So geht Inklusion

zurzeit nicht bei KiKA,

letzte Ausstrahlung am 01.12.2019

Seitenüberschrift

Stehst du auf aufregende Tischkicker-Sessions? Wir auch! Deswegen zeigen wir dir, wie du einen selbermachen kannst. Yeah!

Aufräumen nervt! Es gibt zig coolere Dinge, die du in dieser Zeit anstellen könntest. Deswegen möchten wir dir Fritz vorstellen. Er zeigt dir einfache Tricks, wie du schnell Ordnung ins Chaos bringst. So hast du bald mehr Zeit für die schönen Dinge. :)

Was gibt es nervigeres, als blöd von der Seite vollgequatscht zu werden: "Hey na, wie geht's?" ... Und genau DANN fällt dir nicht die richtige Reaktion ein? Kennen wir. Unsere "Zieh Leine!"-Tipps nur für dich.

Mit Begleitung feiern gehen? Check. Blöd nur, dass damit nicht der beste Kumpel oder die beste Freundin gemeint ist. Hier gibt's alles, was du mit oder ohne Erlaubnis deiner Eltern darfst, auf einen Blick.

Dem Aufruf, uns vom Sommer eures Lebens zu erzählen, seid ihr nachgekommen. Wir möchten euch nun ausgewählte Geschichten vorstellen. Das ist zum Beispiel die Geschichte von Lina, die es an der Ostsee erwischte.

Wir hatten aufgerufen: Schickt uns eure schönsten Geschichten zum ersten Date. Habt ihr gemacht. Und wir haben es verfilmt. Hier die Geschichte über den perfekten Tag.

Lerne Evi, Erika, MC Östrogen und Lady Progesteron kennen. Nein, wir haben nicht den Verstand verlorenen. Wir versuchen nur, den weiblichen Zyklus zu erklären. Denn über diese Party sollte jeder Bescheid wissen.

Jenny verletzte sich viele Jahre selbst und weiß aus eigener Erfahrung, wie schwer es Familie und Freunden fällt, zu helfen. Ihr Verhaltenskodex kann beim Helfen helfen.

Freunde machen das Leben bunt, sind immer für einen da und machen jeden Quatsch mit. Aber oft kracht es auch richtig! Wir quatschen mit dir im KUMMERKASTEN.

Mit Plan die Vorsätze in die Tat umsetzen? Clarissa und Simon erklären eine Methode, die dabei helfen soll, Ziele zu verwirklichen. Sieh selbst!

So geht Inklusion

Lerne Dave, Friedrich und Lea kennen. Sie und viele andere Kinder und Jugendliche sind Teil des Projekts "Radlabor" in Stuttgart. Das Ziel ist: Vorurteile gegenüber Menschen mit Behinderungen abbauen. Tim-Luca liefert den Satz des Tages!

Video Link kopieren