Um uns bei anderen beliebt zu machen, probieren wir eine Menge aus. Aber warum wollen wir überhaupt beliebt sein? Was macht einen beliebt? Und wieso war es früher überlebenswichtig, zur Gruppe zu gehören?

Simon hat die Jungs von der Deutschen Oper in Berlin getroffen. Nach deren Stimmbruch ist nämlich Schluss mit Knabenchor, hohen Tönen und so. Wie sich das anfühlt? Sie erzählen's ganz offen und ehrlich.

Was, wenn du den Druck verspürst, dich selbst zu verletzen, es aber nicht mehr tun willst? Jenny kennt dieses Gefühl aus eigener Erfahrung. Jetzt verrät sie dir, was ihr damals half, dem Schmerz die Stirn zu bieten.

Size Zero, Thigh Gap, Skinny Jeans ... Die Modeindustrie und der Schönheitswahn in Sozialen Netzwerken nerven! Gesundes Körperbild? Ha! Ich glaub, mein Schwein pfeift!

Jenny verletzte sich viele Jahre selbst und weiß aus eigener Erfahrung, wie schwer es Familie und Freunden fällt, zu helfen. Ihr Verhaltenskodex kann beim Helfen helfen.

Bist du in deiner Familie das Mittelkind und "zu jung" für das eine, aber "zu alt" für das andere?

Am 16. Juli sprechen wir über Cybermobbing. David und ich haben mal zurück gedacht an unsere Schulzeit. Was wir dabei festgestellt haben? Auch wir haben leider keine weiße Weste. Aber sieh selbst.

Kannst du dir vorstellen, acht Brüder zu haben? Wie ist das so in einer Großfamilie? Wer steckt zurück, wer gibt den Ton an, oder ist alles total friedlich?

Bist du mit deinem Körper zufrieden?

60 Sekunden - Kennenlernen

Für unsere KUMMERKASTEN-Expertin Sabine ist kein Problem zu klein, zu groß oder zu unwichtig. Heute das Thema: Kennenlernen.

Video Link kopieren