Jennys Tipps

zurzeit nicht bei KiKA,

letzte Ausstrahlung am 01.12.2019

Seitenüberschrift

Da ist dieser Junge, der dein Herz schneller schlagen lässt. Alles ist super, er fragte sogar schon nach einem Date. Aber dann bricht die große Panik aus? Was sagen? Tun? Tragen?

Die Scheidung der eigenen Eltern ist eine schwierige Sache. Noch heftiger wird es, wenn die Stiefmutter mit ihren Kindern zu deiner Familie dazustößt.

Wie sieht's bei dir aus, steckst du vielleicht auch in einer Schwiegerfreundschaft? Wenn du nicht weißt, was das sein soll, dann klären wir dich jetzt mal auf.

Wovor hat unsere Clique Angst? Dunkelheit? Großen Menschmassen? Dem, was unterm Bett lauert? Jasmin, Benni, Paula und Katharina plaudern aus dem Nähkästchen und du wirst merken: Alle haben vor irgendetwas Angst.

Koffer packen und dann geht es los: Monatg bis Freitag bei Papa, am Wochenende bei Mama. Nerv! Aber welche Wohnmodelle gibt's noch, wenn deine Eltern in Scheidung leben? Mach dich schlau.

Schwitzen ist keine angenehme Sache. Richtig blöd, wenn du es dauerhaft tust ohne wirklichen Grund.

Worüber quatschen Jungs in der Umkleidekabine? Über Mädels? Über Bärte? Über ... tja, worüber denn? Wir haben nachgefragt.

Jenny verletzte sich viele Jahre selbst und weiß aus eigener Erfahrung, wie schwer es Familie und Freunden fällt, zu helfen. Ihr Verhaltenskodex kann beim Helfen helfen.

Du bist mit deiner Freundin zusammen, alles ist spitze. Knutschen gehört für euch dazu. Aber um den Zungenkuss machst du immer noch einen Bogen?

Jennys Tipps

Was, wenn du den Druck verspürst, dich selbst zu verletzen, es aber nicht mehr tun willst? Jenny kennt dieses Gefühl aus eigener Erfahrung. Jetzt verrät sie dir, was ihr damals half, dem Schmerz die Stirn zu bieten.

Video Link kopieren