SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Schluss mit Schulstress!

Nächste Folge am 23.09.2018

um 20:15 Uhr

Der KUMMERKASTEN geht dem Phänomen Schulstress auf den Grund. Was verursacht Schulstress? Wie geht man damit um? Und kann man ihn ganz loswerden? | Rechte: KiKA/Anne C. Brantin
Der KUMMERKASTEN geht dem Phänomen Schulstress auf den Grund. Was verursacht Schulstress? Wie geht man damit um? Und kann man ihn ganz loswerden?

13. Schluss mit Schulstress!

Folge vom 17.09.2017 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Jeder kennt den Moment, an dem einfach nichts mehr geht und man nur noch laut schreien will. Auf dem Schreibtisch wachsen die Hausaufgaben zu Bergen an. Der Gedanke an die kommende Klassenarbeit ist gruseliger als alle Horrorfilme zusammen und jeder Tag beginnt mit Bauchschmerzen. Klarer Fall von akutem Schulstress.

Seite verschicken

Du kannst einen Link auf diese Seite ganz einfach weiterschicken:

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Wissen ist Macht

Essen für den Kopf

Leckeres Schutzschild

Um Konzentrationsschwächen vorzubeugen oder aus Leistungstiefs heraus zu kommen, hilft: viel Trinken! Drei Liter solltest du am Tag schaffen. Power liefern dir außerdem Nüsse, Bananen, Äpfel oder grünes Gemüse. *Yummi*

Schon gewusst?

Das killt deinen Schlaf

Ca. 45 min vorm Schlafen solltest du dein Smartphone, Tablet oder Laptop beiseitelegen. Der höhere Anteil an blauem LED-Licht wirkt auf deinen Körper wie Koffein. Wachbleiben statt schlummern. Erholsam ist das nicht.

Gut zu wissen

Stress macht krank

Feuchte Hände, übermäßiges Schwitzen, Übelkeit, verhärtete und verspannte Muskeln, Schlaflosigkeit. Das sind nur einige Symptome, die der Körper bei Stress zeigt. Auf Dauer macht das krank. Also pass gut auf dich auf!