Was ist gemeint?

Nächste Folge am 07.07.2019

um 20:10 Uhr

Seitenüberschrift

Was, wenn du zu nix mehr Bock hast? Nicht auf die Freunde, nicht auf die Schule. Deine Eltern tun sich schwer, mit dir darüber zu reden? Aber nach "das ist nur eine Phase" fühlt es sich nicht an.

Weißfluss kann nerven, gehört aber dazu. Was aber wirklich doof ist: Wenn die Freundin sagt, Slipeinlagen wären Keimschleudern. Was dann?

Können wir die Sprache unseres Urlaubslandes nicht, benutzen wir gern Handzeichen, um uns zu verständigen. Das kann aber auch nach hinten losgehen! Einige der Handzeichen haben im Ausland komplett andere Bedeutungen.

Du willst beliebter werden? Wir haben einen gefragt, der weiß, wie man ankommt: Jonas Ems verrät uns, was wirklich zählt. Du wirst überrascht sein. Bock auf mehr? Schau mal hier vorbei https://www.kika.de/kummerkasten/sendereihe2416.html

Du bist so extrem schüchtern, dass dir die Worte im Halse stecken bleiben? Deine Wangen glühen, dein Herz rast? Aber dein Kumpel, der meldet sich sogar freiwillig für Referate. Wie macht er das nur?

Was, wenn dein*e beste*r Freund*in weit entfernt von dir wohnt? Kein Grund, die Nerven zu verlieren. Mit den drei Tipps von Ianthe und Luzie klappt die Freundschaft auf Distanz ganz bestimmt.

An Weihnachten wird gerne hochgestapelt. Alles soll perfekt sein. Was aber, wenn du weißt, dass das Fest dieses Jahr nicht so prall wird? Wir haben ein paar Ideen.

Du hast deine Tage noch nicht, willst aber vorbereitet sein? Clari hat ein kleines, feines Starter-Paket für dich zusammen gestellt. So kannst du ganz gelassen Richtung große Premiere (Menarche) blicken.

Was, wenn du den Druck verspürst, dich selbst zu verletzen, es aber nicht mehr tun willst? Jenny kennt dieses Gefühl aus eigener Erfahrung. Jetzt verrät sie dir, was ihr damals half, dem Schmerz die Stirn zu bieten.

Jenny verletzte sich viele Jahre selbst und weiß aus eigener Erfahrung, wie schwer es Familie und Freunden fällt, zu helfen. Ihr Verhaltenskodex kann beim Helfen helfen.

Was ist gemeint?

Folge vom 20.08.2017

Können wir die Sprache unseres Urlaubslandes nicht, benutzen wir gern Handzeichen, um uns zu verständigen. Das kann aber auch nach hinten losgehen! Einige der Handzeichen haben im Ausland komplett andere Bedeutungen.

Video Link kopieren

So kannst du das Video an deine Freunde verschicken

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.