"Will dich nicht verlieren!"

Nächste Folge am 01.12.2019

um 20:10 Uhr

Ich habe Angst vor dem Verlust meiner besten Freundin. nach oben

Sabines Tipps:

  • Die Angst davor, jemanden zu verlieren, der dir sehr wichtig ist, ist normal. Lass dich davon allerdings nicht wild machen.
  • Freundschaften müssen gepflegt werden. Das zeugt von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung. Lass deine Freundschaft also nicht schleifen, dränge dich aber auch nicht zu sehr auf.
  • Vielleicht sprichst du mit deiner Freundin über deine Gefühle? So erfährt sie auch, wie wichtig du ihr bist. wenn die Sorgen einmal ausgesprochen sind, erscheinen sie nur noch halb so groß.

Wie sage ich meiner BF, dass sie zu Ich-bezogen ist? nach oben

Sabines Tipps:

  • Probleme ansprechen ist nie einfach. Aber Gedanken lesen kann niemand, deshalb kommst du nicht daran vorbei, die Sache anzusprechen.
  • Formuliere keine DU, sondern ICH Botschaften und mach dein Problem an einer konkreten Situation fest. Statt: "Du lässt mich immer links liegen, wenn du in die Klasse kommst!" probiere es lieber mit: "Ich bin traurig darüber, dass du mir nicht Hallo sagst, wenn du in die Klasse kommst." Dadurch greifst du nicht direkt an.
  • Erinnere dich auch daran, weshalb ihr befreundet seid und mach dir das immer wieder bewusst.

Ich habe zwei zwei Freundinnen, die sich nicht verstehen. nach oben

Sabines Tipps:

  • Versuch, deinen beiden Freundinnen klar zu machen, dass sie nicht für die jeweils andere austauscht.
  • Die Angst, dich als Freundin zu verlieren, weil du mit der anderen mehr Spaß hast, ist möglicherweise ein Grund für die miese Stimmung. Dabei ist es wichtig, dass du klar machst, dass es voll okay ist, mit mehreren Menschen gute Freundschaften zu pflegen.

Sabine, unsere Expertin Sabine hat eine Schwäche für Katzen. Sie lebt in der Hauptstadt und kennt sich außerdem mit Farben aus. Zahlen und Vokale sind für sie farbig. Kein Mist! Wenn DU allerdings rot siehst: Sabine fragen! Sie kann dir helfen.