Ist Essen ein Problem?

Nächste Folge am 03.11.2019

um 20:10 Uhr

Hand aufs Herz

Ist Essen ein Problem?

Sabine, unsere KUMMERKASTEN-Expertin, hat eine Checkliste entwickelt. Denn nur, weil mal eine Mahlzeit ausgelassen wird, spricht man noch lange nicht von einer Essstörung. Eine Diät kann allerdings der Beginn sein, zwanghaft sein Gewicht kontrollieren zu wollen.

Checkliste Essverhalten

  • Kreisen deine Gedanken oft um das Thema Essen?
  • Bist du mit deinem Körper und deinem Gewicht unzufrieden und fühlst du dich zu dick?
  • Hast du schon einmal eine Diät oder bereits mehrere Diäten gemacht?
  • Hast du Angst davor, zuzunehmen?
  • Überspringst du manchmal Mahlzeiten oder isst nur sehr wenig, obwohl du Hunger hast?
  • Magst du gemeinsames Essen mit anderen nicht und isst lieber alleine?
  • Achtest du bei der Auswahl von Essen auf Fett- und Zuckergehalt und zählst Kalorien?
  • Verkneifst du dir das Naschen oder verzichtest auf dein Lieblingsessen, weil du abnehmen möchtest?
  • Isst du manchmal ganz viel, obwohl du gar keinen Hunger mehr hast?
  • Hast du dich schon mal nach dem Essen übergeben?
  • Treibst du viel Sport, um dein Gewicht zu halten oder das abzutrainieren, was du gegessen hast?

Hast du eine oder mehrere Fragen mit Ja beantwortet? Dann kann das ein Hinweis auf eine mögliche Essstörung sein. Es gibt Beratungsstellen, die für deine Fragen und Sorgen offen sind und gerne mit dir gemeinsam überlegen, was dir gut tut und weiterhelfen kann.

Finde Hilfe

Du bist überfordert mit der Situation und wünschst dir jemanden, der dir hilft? Wende dich an Sabine und das Expertenteam der Diakonie. Mit dem Finde-Hilfe-Button kommst du direkt auf ihre Seite.