In Tokio lassen sich Jess und Ben zu Maskottchen ausbilden und tanzen und schwitzen in den plüschigen Kostümen.

Jess lernt das Arbeitsleben der technischen Taucher im Ozeaneum Stralsund kennen und Ben die Job-Bedingungen eines Industrie-Kletterers.

Jolanthe ist super in Sachen Teamplay. Sie achtet auf Harmonie in der Gruppe.

Ben trifft den 13-jährigen Surfer Antonin und begleitet ihn zu einem spannenden Contest, bei dem die besten Rapid Surfer Europas gegeneinander antreten.

Jess und Ben erinnern sich an gemeinsame Reiseerlebnisse. In Wales nehmen sie an den verrückten World Alternative Games teil.

Werden Jess und Ben in den letzten Wettkampf-Disziplinen den Sieg gegen die Berliner Leistungsschwimmer holen oder gehen sie gnadenlos baden?

Ben geht mit einem Ranger-Team auf die Pirsch und findet heraus, welche Tiere es in der Stadt zu entdecken gibt und wie man sie schützen kann.

Kanupolo ist so rasant, dass Ben wortwörtlich baden geht. Aber es ist auch ein Teamsport und der eine oder die andere machen Bens Formtief wieder wett.

Philip und Anton lieben ihr Hobby Breakdance so sehr, dass sie schon Preise gewonnen haben. Sie nehmen Jess mit in ihre Welt - also mit auf den Boden.

Jess ist in Paris bei den Dreharbeiten der KiKA-Serie "Find me in Paris" dabei und erkundet mit Hauptdarstellerin Jessica Lord die Stadt.

Selfie-Hacks mit Dagi Bee

Zu dunkel, Doppelkinn und keine Likes. Dabei ist es gar nicht so schwer, ein schönes Selfie zu machen. Dagi Bee hat Tipps für einen perfekten Schnappschuss.

Video Link kopieren