Ben beim Kung Fu-Training

Nächste Folge am 24.08.2019

um 20:00 Uhr

Seitenüberschrift

Emily hat in Sachen Kostüm und Styling einiges auf dem Kasten und zeigt eine kleine Verwandlung.

Der 14-jährige Max stellt Ben sein Hobby vor: er fährt Seifenkiste und hat damit schon mehrere Meistertitel geholt.

"Turm" ist eines der Spiele, die die Kandidaten bei Trau dich! 2018 bezwingen müssen. Mehr auf http://www.kika-live.de

Das sieht nach Eiskunstlauf aus: der Kartoffelsack! Einfach nachmachen und auf dem Eis glänzen.

Josefine kann ihr Stärken und Schwächen gut einschätzen. Und meistens geht sogar mehr als sie selbst gedacht hätte.

Anna aus Hannover bastelt in ihrer Freizeit Schmetterlinge und hilft damit Kindern, die an Krebs erkrankt sind. Wie sie das macht, zeigt sie Ben.

Jess fragt sich: Was machen mit alten Klamotten? Laura zeigt, wie du eine alte Jeansjacke für jedes coole Festival fit machst.

Gefragt sind: Geschicklichkeit, Schnelligkeit, Intelligenz, Witz und Charme. Gesucht wird: das Dreamteam 2018!

Beim dritten Klassencheck für die "KiKA LIVE Adventsshow" besucht Jess das Bertolt-Brecht-Gymnasium Dresden. Was sind dort die heißesten Weihnachtstrends?

Tag der Entscheidung im Action-Parcours. Welche vier der sechs verbliebenen Teams schafft es in die Outdoor-Woche?

KiKA LIVE - Ben beim Kung Fu-Training

Folge vom 03.07.2019 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Kung Fu ist die Königsdisziplin der Kampfkunst und in chinesischen Shaolin-Klöstern entstanden. Meister Jierui Zhang und seine Schüler trainieren mitten in Berlin in einem buddhistischen Tempel Shaolin Kung Fu und haben Ben zum Training eingeladen. Dabei lernt er Techniken und Meditationen, denn beim Kung Fu ist beides wichtig: Körper und Geist. Für Ben heißt es also: Konzentration!

Video Link kopieren

So kannst du das Video an deine Freunde verschicken

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.