SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Aus Äpfeln kann man Apfelkuchen zaubern und aus den Schalen einen Apfeltee. Singa probiert das aus.

Fidi ist ein bisschen grummelig. Ihr Papa wollte, dass sie beim Aufräumen hilft. Aber Fidi findet: sie hilft immer und ihre Brüder nie. Deshalb hat sie diesmal nicht geholfen. Aber Fidi findet: Helfen macht auch nicht richtig Spaß… Singa und Fidi überlegen zusammen: Warum ist Helfen wichtig und stimmt das denn, dass Helfen nie Spaß macht? Fidi merkt: Eigentlich hilft sie sehr gerne! Man freut sich sogar selbst, wenn man anderen geholfen hat. Aber nur, wenn alle mal helfen … Viele Hände, schnelles Ende!

Wir Menschen gehen in der Sommerhitze am liebsten baden, um uns abzukühlen. Und was machen eigentlich die Tiere?

Juri war an einem besonderen Ort, wo es dunkel war und er sich in einen bequemen Sessel setzen musste. Und dann wurde ein Film gezeigt. Wo er wohl war?

Sie hat ein eigenes Lied, zu dem sie hin und wieder neue Strophen erfindet.

Bei Juri gibt es wieder etwas zu erraten: ein Wort, das aus zwei Begriffen besteht. Rate mit!

Fidi wollte mit ihrem Bruder Fritzi und dem Eichhörnchenmädchen Familie spielen. Fritzi war aber ein Stinkebruder und hat nur gestänkert. Am Ende hat Fidi mit dem Eichhörnchen-Mädchen alleine gespielt. Zusammen mit Singa überlegt Fidi, warum es manchmal so nervig ist, Geschwister zu haben. Keine Geschwister zu haben, hat nämlich auch ganz schöne viele Vorteile, aber ohne Geschwister kann Fidi sich das irgendwie auch nicht vorstellen.

Hast du schon einmal etwas von Kalligrafie gehört? Ob der Erfinder ein gewisser Kalli war?

130. Singas sonderbare Sachen: Kartoffelpresse

Folge vom 09.05.2020

Singa hat für das Spiel "Singas Sonderbare Sachen!" ein ganz ungewöhnliches Etwas mitgebracht. Was es damit wohl auf sich hat?

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?