SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Auf der Flucht nach Deutschland zu ihrer Tante bleibt Janas Familie mit dem Auto im Schlamm stecken, weil das Navi sie in den Wald geführt hat. Sascha aus Kiew hat zwei Tage und zwei Nächte in überfüllten Zügen hinter sich. Sie ist jetzt bei Freunden in Stettin in Sicherheit. Ihren geliebten Hund musste sie aber zurücklassen. Ivan ist noch in Kiew und muss sich ständig im Luftschutzkeller in Sicherheit bringen.

Sein Leben ist so wild wie sein Name: Wilder ist zwölf Jahre alt, lebt in Kapstadt, Südafrika und hat in seinem jungen Leben schon viele Abenteuer erlebt.

Shahm ist wütend, wenn er über den Krieg erzählt. Er fühlt mit den Flüchtenden, denn auch er war auf der Flucht. 2015 musste er sein Heimatland Syrien wegen des Krieges verlassen.

Anton ist dreizehn Jahre alt und interessiert sich für die Demokratie!

Der 13-jährige Felix wohnt mit seiner Familie in einem Ökodorf mitten im Wald. Die Woche über ist Felix auf einem Internat - ein echtes Kontrastprogramm.

Mit achtzig Stundenkilometern und Vollgas in die Kurve, Chayenne (13) ist voll in ihrem Element! Seit ihrem fünften Lebensjahr fährt sie Speedway.

Jimmy und Sabato sind beste Freunde und lieben es, zu fischen. Ihr Heimatdorf befindet sich am Kiwusee in Ruanda. Die meisten Männer sind hier Fischer.

Djamil ist 13 Jahre alt, kommt aus Chemnitz und seine Leidenschaft ist Breakdance.

Während sie zuhause ist, spielt Eleanor auch gerne mit ihrem kleinen Bruder Henry im Garten. Gemeinsam richten sie ihr Baumhaus ein.

#Wir für die Ukraine - Anastasiia und Oleg: Eine ukrainisch-russische Freundschaft

Anastasiia aus der Ukraine und Oleg aus Russland leben in Berlin und sind beste Freunde seit Jahren. Dass ihre Herkunftsländer jetzt im Krieg sind, bringt sie noch mehr zusammen. Ihr größter gemeinsamer Wunsch ist, dass der Krieg endlich aufhört.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?