SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Zak bekommt einen elektrischen Schlag und leidet fortan an Amnesie. Eine Gruppe ahnungsloser Ameisen ernennt ihn zu ihrem König und "Meisterhirn".

Gramps stinkt fürchterlich und muss deshalb im Gartenteich baden. Dort taucht ein Koi-Fisch auf, der vor einiger Zeit ein Mikronatorteil verschluckt hat.

Ein Wettbewerb soll an den Tag bringen, wer die echten Insectibles und wer die Doppelgänger sind. Doch die Doppelgänger spielen ein falsches Spiel.

Der Raupe Chowser begegnet im düsteren Pilzwald einer kopflosen Kakerlake. Erschrocken erzählt er seinen ungläubigen Freunden von dem "kopflosen Zombie".

Die Schmeißfliegen laden die Insectibles zu einem Fest ein. Doch eigentlich wollen sie Willow dem "Großen Leuchten" opfern, einer Insektenfalle.

Lidia findet einen Joystick, mit dem sie Willows bionischen Bohrer steuern kann. Die Insectibles müssen handeln, ehe Adilla die Fernsteuerung entdeckt.

Syd soll alte Freunde treffen, die früher immer gemein zu ihm waren. Zak überredet Syd, die Schnecken bionisch ins Staunen zu bringen.

Willow entdeckt ihr Talent als Privatdetektiv und löst als "Rick Stinger" Kriminalfälle. Werden ihre Freunde ihrem geheimen Leben auf die Schliche kommen?

Gramps bastelt am Mikronator, plötzlich explodiert etwas und Zak und Gramps sind unsichtbar. Chowser meint, es mit Geistern zu tun zu haben und flieht.

Seltsame Sporen fliegen im Garten und alle Bewohner außer Zak und Adilla verwandeln sich in hirnlose Wesen. Die beiden Feinde müssen jetzt zusammenhalten.

Insectibles - 6. Willow, die Mutige

Folge vom 13.09.2020 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Opa Gramps und Willow haben ein weiteres Mikronator-Teil in einer Höhle gefunden. Willow ist stolz auf sich und ihren Mut. Gerade in dem glorreichen Moment wird sie von einer Elster geschnappt und in deren Nest abgelegt. Als Wespe sollte es nicht allzu schwer sein, wieder wegzufliegen. Wenn Willow nur nicht unter schrecklicher Höhenangst leiden würde!

Video Link kopieren

Das könnte dir auch gefallen:

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?