SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Stell dir vor, du hättest einen Hals wie eine Giraffe. In der "Ich kenne ein Tier"- Doku finden Kinder heraus, wie schön es ist, wenn man die Welt von oben sieht, aber auch wie schwierig es ist, vom Boden zu trinken, wenn man so groß und steif ist.

Ich kenne ein Tier und das hat ein Horn auf der Nase! Du weißt bestimmt, um welches Tier es sich handelt.

In der "Ich kenne ein Tier"-Geschichte entdeckt ein Nashorn einen Kopfhörer. Doch die schöne Musik, die da rauskommt, hört es nur ganz allein. Daher verstehen die anderen Tiere auch nicht, dass es mit ihnen tanzen will.

Wer beim Tierrätsel gut aufpasst, weiß bestimmt schnell um welches Tier es geht: um die Kuh.

In der "Ich kenne ein Tier"-Geschichte bekommt eine Schildkröte Post. Leider wohnt sie im obersten Stock und der Weg zur Tür ist sehr weit. Wie gut, dass der Briefträger nicht irgendwer ist, sondern eine Giraffe...

Ein Wal ist riesig groß. So groß, dass man es sich kaum vorstellen kann. Eine Kindergruppe versucht es trotzdem und findet lustige Vergleiche für die Größe eines Wals.

Wer beim Tierrätsel gut aufpasst, weiß bestimmt schnell, um welches Tier es geht: um den Wal.

"Ich kenne ein Tier ... und das hat eine Mähne!" Der Pavian im Rätsel hat zwar auch eine Mähne. Doch es ist der Löwe.

Stell dir vor du könntest springen wie ein Känguru. In der "Ich kenne ein Tier"- Doku kommen Kinder hinter das Geheimnis des Känguru-Sprungs. Praktisch für das Känguru ist dabei der Schwanz, auf den es sich wie auf einem Hocker abstützen kann.

In der "Ich kenne ein Tier"-Geschichte hat der Elefant einen Schnupfen. Die kauzige Schnecke will zunächst nicht gestört werden, doch letztlich hat sie eine Idee, wie dem Elefant zu helfen ist.

Tier mit Mähne

Ich kenne ein Tier, das hat eine Mähne Der Pavian hat zwar auch eine Mähne, ist aber nicht das gesuchte Tier

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?