SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

„Fridays for Future"

Seitenüberschrift

Currywurst und Pommes oder doch lieber Linsensuppe? Hast du dich schon mal gefragt, woher eigentlich all dein Essen kommt?

Lasse und seine Freunde lassen einen Wetterballon steigen. Sie sammeln Wetterdaten. Wie das funktionert, erfährst du hier.

Eine Stadt ohne Autos wäre für alle gesünder, lebenswerter, ungefährlicher. Wie könnte eine autofreie Stadt aussehen und funktionieren?

Willkommen in Unterwasserheim! Hier leben Menschen und Fische gemeinsam im Meer. Wie das funktioniert, zeigt dir IZA.

Bei großen Fußballspielen kann viel für die Umwelt getan werden, zum Beispiel die Anreise mit Elekrotbusen. Schau dir an, welche Wünsche Nils hat!

Juli, Amelie, Lea, Emma und Rafael haben ein selbstfahrendes Modellauto entwickelt. Schau dir an, was es alles kann!

Die Meeresspiegel steigen und bedrohen unsere Küsten. Inseln wie Sylt könnten so vernichtet werden. Lassen sich unsere Inseln retten?

Jorre setzt sich für mehr Straßenlaternen mit LED-Lampen ein. Durch diese sterben weniger Insekten und bedrohte Fledermäuse haben dann mehr zu fressen.

Felix kann nicht mehr vor lauter Lachen. Da hat er wohl zu viel Algenhumor genommen. Lache mit ihm!

„Fridays for Future"

Folge vom 16.03.2019 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Jana und viele weitere Jugendliche demonstrieren bei „Fridays for Future" gegen den Klimawandel. Es soll endlich etwas für den Schutz des Klimas getan werden.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?