Jennys Tipps

Seitenüberschrift

Die Musiker Jonny und Jakob haben mit "Notfallnummer" DEN Ohrwurm der Saion gelandet. Zur "Herzschmerz"-Sendung waren die beiden zu Gast und sangen Grüße ein, die ihr geschickt habt. Live, spontan und super schön!

Roman und Heiko erinnern sich an ihre ersten Küsse. Wer von den beiden wohl auf einem Klettergerüst geknutscht hat?

Hast du schon mal etwas vom Kuschelhormon OXYTOCIN gehört? Was dieses Hormon wohl damit zu tun hat, das wir uns mit unseren Freunden wohlfühlen?

Wo wird anlässlich deiner ersten Periode eine riesen Party geschmissen? Oder wo gibt es freie Tage, wenn du deine Regal hast? Freie Tage - im Ernst? Ja, im Ernst! Erfahre etwas über die Menstruation weltweit.

Die Musiker Jonny und Jakob haben mit "Notfallnummer" DEN Ohrwurm der Saion gelandet. Zur "Herzschmerz"-Sendung waren die beiden zu Gast und sangen Grüße ein, die ihr geschickt habt. Live, spontan und super schön!

Mit Begleitung feiern gehen? Check. Blöd nur, dass damit nicht der beste Kumpel oder die beste Freundin gemeint ist. Hier gibt's alles, was du mit oder ohne Erlaubnis deiner Eltern darfst, auf einen Blick.

Jens Mollenhauer ist Coach für Zivilcourage-Training und gibt praktische Hinweise für Eltern und Kinder, wie man sich im Alltag verhalten kann.

Für fremde Leute einzustehen und ihnen zu helfen - das bedeutet Zivilcourage. Clarissa und Simon haben sich für diese Sendung Schloss Einstein Darsteller Noel, Antonia und Jens von der Hamburger Polizei eingeladen.

Die Musiker Jonny und Jakob haben mit "Notfallnummer" DEN Ohrwurm der Saion gelandet. Zur "Herzschmerz"-Sendung waren die beiden zu Gast und sangen Grüße ein, die ihr geschickt habt. Live, spontan und super schön!

Du willst beliebt sein? Cool! Dann bring aber auf jeden Fall keinen dieser vier Moves. Denn DAS schießt dich schneller ins Aus, als du "Hi" sagen kannst. Mehr Tipps und Tricks rund ums beliebt sein https://www.kika.de/kummerkasten/sendungen/sendung112026.html

Jennys Tipps

Was, wenn du den Druck verspürst, dich selbst zu verletzen, es aber nicht mehr tun willst? Jenny kennt dieses Gefühl aus eigener Erfahrung. Jetzt verrät sie dir, was ihr damals half, dem Schmerz die Stirn zu bieten.

Video Link kopieren