Red Button drücken und los!

Sendungen über HbbTV anschauen

Red Button drücken und los!

Die HbbTV-Nutzung bietet Ihnen zusätzlich zu dem linearen TV-Programm eine zeitunabhängige Wiedergabe von Videos (Video-on-Demand).

Über HbbTV können Sie das umfangreiche KiKA-Videoangebot auf Ihrem internetfähigen Fernsehgerät anschauen.

Um zum Videoangebot zu gelangen, drücken Sie die rote Farbtaste, "red button" genannt, auf Ihrer Fernbedienung. Somit gelangen Sie in das HbbTV-Menü des Kinderkanals von ARD und ZDF. Dort wählen Sie den "KiKA-Player" aus und drücken die OK-Taste. Es öffnet sich nun die HbbTV-Oberfläche mit unserem ausgewählten Video-Angebot. 

Das Angebot ist, wie alle anderen Telemedien-Angebote, werbe- und kostenfrei. Die Kinder können eine Vielfalt von Formaten aus dem KiKA-Programm auswählen. Es gibt die Möglichkeit, sich Videos zu merken, sich die neusten und besonders beliebten Videos anzuschauen. Ihr Kind kann sein Lieblingsformat speichern und findet es bei der nächsten Bedienung sofort wieder.

In der HbbTV-Anwendung kann sich Ihr Kind durch die liebevoll gestalteten KiKA-Formatwelten bewegen, in der viele hochwertige TV-Marken vertreten sind.

Noch Fragen?

Sie möchten KiKA etwas zum HbbTV-Angebot mitteilen oder haben konkrete Fragen? Informieren Sie sich im FAQ-Bereich oder wenden Sie sich direkt über das Kontaktformular an uns. So können wir Ihnen gezielt bei Ihren Fragestellungen weiterhelfen.

68 Kommentare

KiKA-Redaktion am 15.01.2019 um 14:12 Uhr

Das vorherige HbbTV-Angebot wird seit Beginn des Jahres weder von Samsung selbst, noch von KiKA weiter unterstützt. Seit 20. August 2018 bieten wir den KiKA-Player über HbbTV an. Wir haben sämtliche uns aktuell zur Verfügung stehenden Möglichkeiten geprüft, eine Lösung für die Nutzer einer Vielzahl von Samsung-Fernsehgeräten anzubieten, damit sie den KiKA-Player über HbbTV auch nutzen können. Wir müssen Ihnen nun leider schreiben, dass wir im Falle Ihrer technischen Gegebenheiten bis auf weiteres nicht weiterhelfen können. Wir bitten Sie für diese Situation um Entschuldigung - auch wir haben uns hier ein positives Ergebnis für unsere Nutzer gewünscht. Daher arbeiten wir trotzdem weiterhin kontinuierlich daran, die Kompatibilität des KiKA-Players auf einen möglichst breiten Nutzerkreis auszuweiten. Vielleicht haben Sie zwischenzeitlich die Möglichkeit, den KiKA-Player auf einem mobilen Endgerät zu nutzen, auch wenn uns die Vorteile über HbbTV natürlich bewusst sind und wir Ihr Anliegen grundlegend nachvollziehen können. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie weiterhin bei KiKA hereinschauen und mit uns im Austausch bleiben. Ihr KiKA-Team

Mirko am 14.01.2019 um 20:14 Uhr

Hallo liebes KIKA-Team, auch mein 2018er Sony KD-65XF9005 ist betroffen. Auch hier funktioniert der Player über den roten Button nicht mehr. Und über den Google Playstore lässt sich auch kein KIKA-Player finden. Haben Sie noch Tipps für uns? Beste Grüße Mirko

Christina am 14.01.2019 um 18:56 Uhr

Hallo liebes Kika Team, Leider funktioniert auch auf unserem Samsung die Kika Mediathek nicht mehr. Sehr schade. War die einzige App, in der sich die Kinder frei bewegen durften. Vielleicht gibt es es ja doch noch eine Lösung. Schöne Grüße

Tlm am 13.01.2019 um 20:19 Uhr

So viele Störungen.?..Liest das hier niemand ?? Seit 3 Tagen ist keine Kika Mediathek mehr verfügbar. Lädt,....Bildschirm bleibt blau und leer. Aktueller Grundig Smart Tv, bitte beheben

xh82kathi am 13.01.2019 um 20:06 Uhr

Liebes Kika-Team, Bitte lasst Euch ganz schnell etwas einfallen, damit Player und App wieder reibungslos funktionieren! Wir haben hier seit einigen Tagen jeden Abend bittere Tränen, die vergossen werden, da nun die abendliche Folge Shaun oder Zoe nicht mehr geguckt werden kann! Weder auf auf unserem Samsung TV, wo die App von heute auf morgen einfach so verschwunden ist, noch über den Red Button beim Toshiba-Gerät noch über das Samsung Galaxy S8 laufen App bzw Player. Interessanterweise laufen die Mediatheken bzw Apps der anderen öffentlichen Sender allesamt problemlos!!! Ihr sorgt gerade für eine Vielzahl höchsttrauriger Kinder und verständnisloser Eltern... Siehe nur die ganzen Kommentare hier oder auch im Google Playstore. Das kann nicht im Sinne des öffentlich-rechtlichen Bildungsauftrag sein. Wir alle erwarten, dass hier schnellstmöglich eine Lösung gefunden wird!

Beate am 13.01.2019 um 18:42 Uhr

Ich bin geschockt! Wir haben einen etwas älteren Sony Fernseher und einen halben Jahr alten Samsung TV. Und beide können die Kika Mediathek nicht mehr aufrufen! So geht man doch nicht mit seinen Zuschauern um!

Familie M. am 13.01.2019 um 18:38 Uhr

Hallo Kika-Team. Wir haben eine smartTV von Philips und genießen eigentlich täglich eurer Programm. Herzlichen Dank hierür. Leider können auch unsere Kinder nicht mehr auf das KIKA-online-Angebot zugreifen. Könnt ihr das bitte wieder ändern oder uns einen Hinweis geben, was wir ändern müssen. Vielen herzlichen Dank

Kuli am 13.01.2019 um 18:22 Uhr

Liebes Kika Team. Seit 4 Tagen haben wir ein trauriges Kind. Unser Samsung Smart TV ist 3 Jahre alt und eure App ist einfach weg. Nun haben wir es über den Red Button probiert und es hängt sich regelrecht auf. Es wäre super wenn ihr uns mal ein paar kompetente Ratschläge gebt. (Updates sind nicht verfügbar) Danke im voraus

Nicki am 13.01.2019 um 17:01 Uhr

Auch wir haben ein Samsung SmartTV Baujahr 2013 und können weder über den Red Button noch über die App (welche jetzt ja gelöscht wurde) die Kika App starten. Da die ARD und die ZDF Apps noch laufen, kann es also nicht nur an Samsung liegen, dass unser 3-jähriger Sohn jetzt kaum mehr Kika schauen kann. Das Programm richtet sich ja oft an ältere Kinder. Bitte kümmert euch um eine Lösung -- wir zahlen schließlich auch brav unsere Gebühren.

Julia am 13.01.2019 um 13:05 Uhr

Schade, das KiKA es nicht schafft, was andere öffentliche Fernsehsender hinbekommen - keine KiKA Mediathek mehr, kein KiKA mehr. Traurig, was mit öffentlichen Geldern hier mal wieder geschieht...

Frank am 13.01.2019 um 11:16 Uhr

KIKA Mediathek App ist verschwunden, die war super, einfach und hat funktioniert. Jetzt nur noch mit Red Button den Player aufrufen, der hängt sich immer auf, alles dauert ewig. BItte reaktivieren sie die Mediathek APP wieder, ohne diese werden wir wohl keine Sendungen mehr schauen können...

C und J am 13.01.2019 um 09:39 Uhr

Unglaublich. Wir haben 2019 Einfach weg die App. Wir haben einen recht neuen Fernseher und sowas bekommt man nicht gebacken? Armselig

thomas am 12.01.2019 um 19:51 Uhr

Bei uns funktioniert die Kika Mediathek via hbbtv nur noch gelegentlich. Wir haben einen 2 Jahre alten LG TV. Daran wird es wohl doch nicht liegen. Manchmal geht es ganz normal, dann wieder nur die Eieruhr. Wir haben eine 200Mb Breitbandleitung. Scheinbar haben auch viele andere Zuschauer ähnliche Probleme.

Mp am 12.01.2019 um 17:48 Uhr

Guten Abend kika Team, Bei uns selbige Problem, keine kika app mehr auf den Samsung. Wir können nicht nachvollziehen das es an Samsung liegt. Da andere App auch laufen, wie ARD und ZDF App. Und nebenbei wer hat denn die neue App programmiert, Samsung oder ihr? Wieso grenzt ihr Kinder aus? Wir die euch ja bezahlen, lesen eure Antwort unten, Kopfschüttelnd. Ihr werft einfach was auf den Markt und wir Kunden sind die Tester. PS. Meine Samsung Geräte, Fernseher und Player jeweils mit Smart Tv, sind sehr wohl aktuelle Modelle. Beide März 2018, mit aller neusten Software. Grüße Familie p

McPrell am 12.01.2019 um 08:41 Uhr

Die Mediathek geht seit ein paar Tagen nicht mehr, mit einem nicht mal 4 Jahre alten Fernseher, auf dem bei allen anderen Sendern der "Red Button" geht nur nicht bei KiKa. Wäre schade wenn den Kids nur noch Angebote von Privatsendern oder Netflix, Amazon Prime sowie andere kommerzielle Anbieter nutzen können. Neue Technologie hin oder her, hier besteht dringend Handlungsbedarf.

Seite verschicken

Sie können einen Link auf diese Seite ganz einfach weiterschicken:

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.