Kreativwerkstatt

Schnüre und Bänder erleben

Mit Schnüren und Bändern können auch eure Kinder einen ganzen Raum erobern, in verschiedenen Ebenen arbeiten oder feinmotorisch verspannen, wickeln, rollen, knoten.

Einen Eindruck, wie Kinder spielerisch mit Schnüren und Bändern umgehen können, bekommt ihr in unserem Kurzfilm zur Sendung "ENE MENE BU":

Nachmachen

Zeitaufwand:

30-45 Minuten

Materialien:

  • Schnüre und Bänder, die sich in Farbe, Länge, Dicke und Beschaffenheit unterscheiden
  • Hilfsmittel (z.B. Schnürsenkel, Wäscheleine, Wolle, Paketschnur, Geschenkbänder)
  • Kisten & Körbe zum Sortieren
  • Raum, in dem man sich frei bewegen kann

Tipps und Hinweise:

Bei dem Spiel haben die Kinder nicht nur Spaß daran etwas zu schaffen, sondern sie machen auch motorische, sinnliche und kommunikative Erfahrungen. Sie erschließen den Raum und erlangen ein Bewusstsein für Längen und Höhen. Nach und nach entsteht ein buntes Netz und die Kinder entwickeln dazu ihre eigene Geschichte. Das Knoten, Fädeln und Wickeln der Bänder fördert die Feinmotorik. Gemeinsam wird ein Kunstwerk geschaffen, das ihre individuelle Kreativität ausdrückt.

"Es ist wichtig, dass die Kinder dieses Material entdecken, in einer neuen Form. Die Kinder bekommen so ein Gefühl für den Raum und lernen im Raum zu agieren."

Kunstexpertin Elena Janker

Vertrauen ist dabei sowohl aus Erwachsenen- als auch aus Kindersicht wichtig. Das Kind muss den Erwachsenen als Bezugsperson ansehen, welchen es ohne Scheu um Rat und Hilfe bitten, aber genauso auch ohne ihn agieren darf. Der Erwachsene wiederum muss dem Kind genug Vertrauen entgegen bringen, dass er es alleine spielen lässt.

Das wird gefördert:

  • Bewusstsein für Längen und Höhen
  • Anregen zum Geschichtenerzählen
  • Feinmotorik
  • Kreativität
  • Raumgefühl

Die Expertin

Portrait von Elena Janker | Rechte: KiKA

Elena Janker

Elena Janker ist die Gründerin und Leiterin des Vereins little arts e.V. im Münchner Künstlerhaus. Zusammen mit dem Verein hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, die Kreativität von Kindern und Jugendlichen weltweit zu fördern.

ENE MENE BU – und dran bist du!

Hat euch diese Idee gefallen? Schreibt uns! Wir sind auf eure Meinungen und Anregungen gespannt.

Kommentar verfassen

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Diese Felder müssen ausgefüllt werden. Alle anderen Angaben sind freiwillig. Wenn wir Ihnen antworten sollen, bitte E-Mail-Adresse angeben.

0 Kommentare

Nächste Folge am 29.11.2021

um 9:15 Uhr

Stand: 22.09.2021, 15:56 Uhr