Kreativwerkstatt

Farbpendel schwingen

Tropfen, feine Linien, dicke Striche oder Kleckse – findet heraus, was durch das Schwingen verschiedener Gegenstände mit Farbe bestückt auf Papier entstehen kann.


Kinder kreieren mit einem Pendel, verschiedenen Farben und Materialien verschiedene Bilder. Beobachtet das in einem Kurzvideo zur Sendung "ENE MENE BU".

Nachmachen

Zeitaufwand:

etwa 1 Stunde Vorbereitungszeit

Materialien:

  • Acrylfarbe
  • Haushaltsgegenstände (z.B. Schrubber, Bürsten, Lappen, Korb, Tasche)
  • Papier
  • Seil
  • Karabinerhaken
  • Abdeckfolie

Tipps und Hinweise:

Kinder erfahren ihre Welt zunächst in und durch Bewegung. Durch diese erfahren sie sowohl ihre Umgebung als auch sich selbst.

Eine direkte Auseinandersetzung mit Bewegung findet hier im Material selbst statt. Die so entstehenden Bilder sind Spuren, sind Ausdruck körperlicher Erfahrungen und daraus resultierender physikalischer Kräfte. Zum Abschluss können die Kinder versuchen anhand der Bilder ihre Bewegungsspuren nachzuempfinden.

„Es ist schön, wenn die Kinder mit einer Farbe und einem Gegenstand beginnen. Dann können sie sehr schöne Feinheiten und Kleinigkeiten feststellen. Zum einen, dass die Gegenstände ganz unterschiedliche Spuren hinterlassen. Zum anderen, dass sie durch ihre Körperbewegung dem Ganzen eine neue Richtung geben können.“

Kunstpädagogin Julia Neumann

„Es fällt manchmal etwas schwer, sich zurückzunehmen und zu schauen, woran haben die Kinder jetzt Spaß, wo entdecken sie etwas Neues? Es ist vollkommen ok, wenn die Bilder am Ende ganz anders aussehen, als man am Anfang gedacht hat oder bestimmte Gegenstände nicht zum Einsatz gekommen sind.“

Kunstpädagogin Julia Neumann

Das Projekt lässt sich gut im Sommer in einem Außenraum umsetzen. Ihr könnt beispielsweise alte Tapeten- und Farbreste, die nach dem Renovieren/ Umzug übrig geblieben sind, zu Geschenkpapier oder Ähnlichem verarbeiten.

Das wird gefördert:

  • Raumgefühl
  • Körpergefühl
  • Bewegungserfahrung

Die Expertin

Portrait von Julia Neumann | Rechte: KiKA

Julia Neumann

Julia Neumann ist freiberuflich als Kommunikationsdesignerin tätig und wissenschafliche Mitarbeiterin mit Lehraufgaben am Institut für Kunstpädagogik Frankfurt am Main im Schwerpunkt Plastik/ Künstlerische Raumkonzepte.

ENE MENE BU – und dran bist du!

Hat euch diese Idee gefallen? Schreibt uns! Wir sind auf eure Meinungen und Anregungen gespannt.

Kommentar verfassen

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Diese Felder müssen ausgefüllt werden. Alle anderen Angaben sind freiwillig. Wenn wir Ihnen antworten sollen, bitte E-Mail-Adresse angeben.

0 Kommentare

Nächste Folge am 25.10.2021

um 9:15 Uhr

Stand: 22.09.2021, 15:56 Uhr