ERDE AN ZUKUNFT: Die Stadt im Jahr 2121

Umwelt schützen jetzt!

ERDE AN ZUKUNFT: Die Stadt im Jahr 2121

Wissensmagazin mit Felix Seibert-Daiker (KiKA), 25 Minuten

Darum geht es:

In der Sonderausgabe des Magazins lebt Felix „in der Stadt im Jahr 2121“. Es ist grün, die Luft ist sauber, fliegende Raumbegleiter haben Autos ersetzt und Mülldrohnen recyceln Abfall an Ort und Stelle.

Viele Umweltprobleme sind gelöst im Jahr 2121. Mit Hilfe des Zukunftsautomaten IZA gelangt Felix an Orte, die sich schon im Jahr 2016 mit zukunftsweisenden Ideen beschäftigen:

  • Die schwedische Stadt Hammarby hat ein unterirdisches Müll-Entsorgungssystem entwickelt.
  • Am Bahnhof Berlin-Südkreuz stehen die umweltfreundlichen Fortbewegungsmittel Bahn, Elektro-Busse, Elektro-Autos und E-Bikes zur Auswahl. Durch Wind- und Sonnenenergie erzeugt die Mobilitätsstation Südkreuz selbst die notwendige Energie dafür.
  • Felix erklärt in seinem Zukunftsloft wie durch „Urban Gardening“ ganze Gartenanlagen auf Dächern wachsen oder beim „Aquaponing“ Fische und leckeres Gemüse gemeinsam herangezogen werden.

Für den Unterricht:

Kommentar verfassen

Diese Felder müssen ausgefüllt werden. Alle anderen Angaben sind freiwillig. Wenn wir Ihnen antworten sollen, bitte E-Mail-Adresse angeben.

Seite verschicken

Sie können einen Link auf diese Seite ganz einfach weiterschicken:

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.