Mundmasken für Kinder

In vielen Städten herrscht ab jetzt Maskenpflicht, beim Einkaufen und in öffentlichen Einrichtungen.
Kinder bis sechs Jahren sind vielerorts von der Pflicht entbunden. Dennoch möchten viele Eltern auch ihren Kleinen eine Maske nähen. Wir haben ein zwei Anleitungen für Sie erstellt mit der Sie ganz einfach selbst eine Mundmaske für ihr Kind nähen können.

Die selbstgenähten Mund- und Nasenmasken schützen ihr Kind nicht vor Vieren. Die Masken schützen andere Personen, da ihr Kind beim Husten und Niesen seine Viren nicht verstreut.

Achten Sie bei der Stoffauswahl darauf, dass die Stoffe bei mindestens 60° gewaschen werden können. Sie können auch alte Bettwäsche, Moltontücher oder Stofftaschentücher verwenden.
Die Masken können Sie nach der Benutzung für einige Minuten im Backofen bei 90° erhitzen oder in einem Topf für ca 10 Minuten auskochen. Achten Sie darauf, dass Sie auch Gummibänder verwenden, die diese Temperaturen aushalten oder entfernen Sie die Gummibänder vor dem Auskochen.

Schnittmuster und Anleitung Mundmaske Kikaninchen nach oben

Mundmaske für Kinder ohne Schnittmuster nach oben

Diese Mundmaske können Sie ohne Schnittmuster für die ganze Familie nähen. Passen Sie dazu die Größen der Stoffe an.
Das Prinzip ist für alle Masken gleich. Brillenträger können sich bei dieser Variante einen Draht in die obere Kante einnähen, dann kann der Stoff besser an die Nase gedrückt werden. Sie können auch den Draht eines Schnellhefters verwenden.
Größen und Tipps können Sie in dieser Bildanleitung nachlesen.