Schau in meine Welt!

Begleitmaterial

Schau in meine Welt!

Doku-Reihe (HR, SWR, MDR, KiKA), 4 x ca. 25 Minuten

Darum geht's:

Die Doku-Reihe gibt Einblicke in die unterschiedlichen Lebenswelten von Kindern. "Schau in meine Welt" zeigt Kinder, die sich für ihr Recht stark machen.

Angesprochene Kinderrechte:

Filip (12 Jahre) kämpft in Rumänien für sein Recht, in einer gesunden Umwelt aufzuwachsen. Dabei möchte er mehr erreichen als Sauberkeit im Dorf. Mit seiner kleinen HD-Kamera will er Umweltsünden aufdecken und etwas verändern im Bewusstsein der Menschen.

Angesprochene Kinderrechte:
Aus der UN-Kinderrrechtskonvention

  • Recht auf Gesundheitsvorsorge und auf eine saubere Umwelt (Artikel 24)

Der 13-jährige Mohammed wird in einem Flüchtlingscamp und auf seiner Reise nach Deutschland begleitet.

Angesprochene Kinderrechte:
Aus UN-Kinderrechtskonvention

  • Recht auf Schutz von Flüchtlingskindern (Artikel 22)

Lara ist im Vorstand des Kinder- und Jugendparlaments Berlin Tempelhof/Schöneberg und im Kinder- und Jugendbeirat des Deutschen Kinderhilfswerks. Sie trifft Mitglieder der Bundesregierung und berichtete sogar vor dem UN-Ausschuss in Genf über den Stand der Kinderrechte in Deutschland.

Angesprochene Kinderrechte:
Aus UN-Kinderrechtskonvention

  • Recht auf Berücksichtigung des Kinderwillens (Artikel 12)
  • Verwirklichung der Kinderrechte (Artikel 4)

Ohne Musik kann sie nicht leben, sagt die 13-jährige Angelina. Die Welt ein bisschen besser machen, das möchte auch sie, am liebsten auf der Bühne: Mit ihrer Band „11 wie du“ singt sie über Kinderrechte.

Angesprochene Kinderrechte:
Aus UN-Kinderrechtskonvention

  • Verwirklichung der Kinderrechte (Artikel 4)

Kommentar verfassen

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Diese Felder müssen ausgefüllt werden. Alle anderen Angaben sind freiwillig. Wenn wir Ihnen antworten sollen, bitte E-Mail-Adresse angeben.

0 Kommentare