Schau in meine Welt!

Begleitmaterial

Schau in meine Welt!

Doku-Reihe (HR, SWR, MDR, KiKA), 4 x ca. 25 Minuten

Darum geht's:

Die Doku-Reihe gibt Einblicke in die unterschiedlichen Lebenswelten von Kindern. "Schau in meine Welt" zeigt Kinder, die sich für ihr Recht stark machen.

Angesprochene Kinderrechte:

Filip (12 Jahre) kämpft in Rumänien für sein Recht, in einer gesunden Umwelt aufzuwachsen. Dabei möchte er mehr erreichen als Sauberkeit im Dorf. Mit seiner kleinen HD-Kamera will er Umweltsünden aufdecken und etwas verändern im Bewusstsein der Menschen.

Angesprochene Kinderrechte:
Aus der UN-Kinderrrechtskonvention

  • Recht auf Gesundheitsvorsorge und auf eine saubere Umwelt (Artikel 24)

Der 13-jährige Mohammed wird in einem Flüchtlingscamp und auf seiner Reise nach Deutschland begleitet.

Angesprochene Kinderrechte:
Aus UN-Kinderrechtskonvention

  • Recht auf Schutz von Flüchtlingskindern (Artikel 22)

Lara ist im Vorstand des Kinder- und Jugendparlaments Berlin Tempelhof/Schöneberg und im Kinder- und Jugendbeirat des Deutschen Kinderhilfswerks. Sie trifft Mitglieder der Bundesregierung und berichtete sogar vor dem UN-Ausschuss in Genf über den Stand der Kinderrechte in Deutschland.

Angesprochene Kinderrechte:
Aus UN-Kinderrechtskonvention

  • Recht auf Berücksichtigung des Kinderwillens (Artikel 12)
  • Verwirklichung der Kinderrechte (Artikel 4)

Ohne Musik kann sie nicht leben, sagt die 13-jährige Angelina. Die Welt ein bisschen besser machen, das möchte auch sie, am liebsten auf der Bühne: Mit ihrer Band „11 wie du“ singt sie über Kinderrechte.

Angesprochene Kinderrechte:
Aus UN-Kinderrechtskonvention

  • Verwirklichung der Kinderrechte (Artikel 4)

Kommentar verfassen

Diese Felder müssen ausgefüllt werden. Alle anderen Angaben sind freiwillig. Wenn wir Ihnen antworten sollen, bitte E-Mail-Adresse angeben.