Respekt für meine Rechte! Gesund leben!

Kinder haben Rechte! Welche genau, das steht in der UN-Kinderrechtskonvention. Sie wurde am 20. November 1989 verabschiedet und gilt in 196 Ländern. Auch in Deutschland. Trotzdem wissen Kinder oft nicht, welche Rechte ihnen tatsächlich zustehen. Mit verschiedenen Themenschwerpunkten will KiKA Kinder ermutigen für ihre Rechte zu kämpfen und sie einzufordern.

KiKA-Themenschwerpunkt 2020

Gesund leben! | Rechte: KiKA

Beim KiKA-Themenschwerpunkt 2020 steht das Recht auf Gesundheit im Mittelpunkt. Denn Kinder haben das Recht gesund aufzuwachsen. Das heißt Eltern müssen mit ihnen nicht nur zum Arzt, wenn sie krank sind, sondern auch dafür sorgen, dass sie gesundes Essen bekommen.
Im KiKA-Programm geht es vom 7. September bis zum 25. September darum wie Kinder ein gesundes Leben führen können.

Respekt für meine Rechte! Gesund leben!

Gesund leben! | Rechte: KiKA

KiKA-Themenschwerpunkt 2020

Beim KiKA-Themenschwerpunkt 2020 steht das Recht auf Gesundheit im Mittelpunkt. Denn Kinder haben das Recht gesund aufzuwachsen. Das heißt Eltern müssen mit ihnen nicht nur zum Arzt, wenn sie krank sind, sondern auch dafür sorgen, dass sie gesundes Essen bekommen.
Im KiKA-Programm geht es vom 7. September bis zum 25. September darum wie Kinder ein gesundes Leben führen können.

Programmhighlights zum Themenschwerpunkt

Programmhighlights zum Themenschwerpunkt

Gesund leben!

KiKA-Programmgeschäftsführerin Astrid Plenk vor dem Funkhaus in Erfurt | Rechte: Carlo Bansini

KiKA-Programmgeschäftsführerin

Dr. Astrid Plenk

"Mit dem KiKA-Themenschwerpunkt 'Respekt für meine Rechte! Gesund leben!' möchten wir für eine gesunde Lebensweise werben und bei Kindern das Bewusstsein für körperliches und seelisches Wohlbefinden fördern. Kinder haben ein Recht darauf, gesund groß zu werden."