Schritt für Schritt-Anleitung zur Bastelvorlage von „KiKANiNCHEN“ ansehen

Kikaninchen lernt von Christian und Anni, wie man auf einem Pferd sitzt. Und wenn sie dabei singen, macht das Reiten gleich doppelt Spaß - yippie!

Luca und Kikaninchen jodeln in den Alpen mit der Bergmarie. Holadihi! Dibedibedab!

Auf der Ritterburg gibt es ein Gespenst. Kikaninchen hat eine tolle Idee, was sie mit dem Gespenst machen.

Anni spaziert mit ihrer Laterne durch die dunkle Nacht und singt ein Laternenlied. Am Himmel leuchten viele Sterne und auch der Mond scheint hell.

Kikaninchen steckt in einer Trotzphase und findet keinen Weg hinaus! Da hilft nur Singen und dabei langsam Zählen, finden Anni und Christian.

Kikaninchen und Christian helfen auf dem Bauernhof die Eier einzusammeln. Warum will die Henne ihre Eier denn nicht abgeben?

Kikaninchens Zug kann nicht weiterfahren - ein Kaktus liegt im Weg. Doch wie könnte man Helfer herbeirufen?

Christian erzählt Kikaninchen eine Geschichte von Tröpfchen, dem Regentropfen. Er erlebt auf seiner Reise ein spannendes Abenteuer als Schneeflocke.

Kikaninchen und Bienchen spielen auf einer Wiese und riechen an vielen verschiedenen Blumen. Plötzlich fängt es an zu regnen und Bienchen braucht Hilfe.

Abschied am Fluss

Folge vom 29.06.2020

Anni pfeift Kikaninchen eine schöne Melodie vor. Als Kikaninchen wissen möchte, woher Anni dieses Lied kennt, besuchen sie die Blaumeise in der Schnipselwelt. Leider kann ihnen der kleine Vogel nichts mehr vorsingen. Die beiden Freunde schenken der Meise eine ganz besondere letzte Reise.

Video Link kopieren