"Moooment!" macht Rassismus im Alltag sichtbar

Moooment! - Logo  | Rechte: KiKA

neu bei KiKA

Moooment!

Rassismus ist sinnlos und dumm, aber viele haben das noch nicht verstanden. Um dieses Problem unserer Gesellschaft kümmern sich die Freunde Julia, Tayfun, Nadia, Johannes, Sam und Adaolisa. Sie haben die Macht, die Zeit anzuhalten, und das machen sie, sobald sie Rassismus erleben. Mit einem "Moooment!" halten sie die Handlung an, kommentieren sie und gehen schließlich dagegen vor. Auf unterhaltsame, humorvolle Weise vermitteln die Freunde so den Alltagsrassismus, mit dem schon Kinder konfrontiert werden.

mehr Informationen zur neuen Serie
Julia, Tayfun, Nadia, Johannes, Sam und Adaolisa erleben in ihrem Alltag, dass viele das mit dem Rassismus noch nicht so ganz gecheckt haben. Also helfen sie auf ihre Art. Hintere Reihe v.l.: Julia (Mia Küenzlen), Johannes (Jace Ortiz), Adaolisa (Mylee Sattler-Johnson); vordere Reihe v.l.: Sam (Lewis Köhl), Dr. Tayfun (Mohamad Fares) und Nadja (Sarah Fares) | Rechte: KiKA/Ruven Breuer

Alltagsrassismus

Kinder und Jugendliche haben in ihrer Lebenswelt zahlreiche Berührungspunkte mit Rassismus. Die neue Sketch-Comedy "Mooment!" macht Alltagsrassismus sichtbar.

Mehr erfahren