Darum wollen wir beliebt sein

Seitenüberschrift

Jasmin ist Make-Up Artistin und beruflich dafür zusträndig, die Schokoladenseite eines jeden zu unterstreichen. Pickel und Unebenheiten abzudecken ist ein Teil ihes Jobs. Sie verrät dir jetzt mal ein paar Tipps.

Pilot*in, Ärztin oder Arzt und - natürlich Polizist*in. Das sind die Top drei der Berufe, die ihr im Voting geklickt habt. Aber was muss für diesen Beruf mitgebracht werden? Nur so viel: Nicht nur dein helles Köpfchen spielt eine wichtige Rolle.

Sie leidet fast ihr halbes Leben an einer schweren Essstörung. Trotzdem kämpft Jana. Für ihr Leben und ihre Zukunft. Sie hat eine starke Botschaft für alle, die vielleicht ihr Schicksal teilen.

Die Scheidung der eigenen Eltern ist eine schwierige Sache. Noch heftiger wird es, wenn die Stiefmutter mit ihren Kindern zu deiner Familie dazustößt.

Sonia Ludewig ist Diplom-Psychologin und arbeitet in einer Klinik, die Jugendlichen mit psychischen Erkrankungen hilft. Sie weiß, ab wann ein Klinikaufenthalt notwendig ist.

Es gibt diesen einen Jungen in der Klasse, der von allen ausgeschlossen und geärgert wird. Wie kann man helfen? Was kann man tun?

Gibt es einen Unterschied zwischen dem Gefühl von alleine sein und einsam sein? Tut Einsamkeit weh? Ist man einsam, wenn man allein ins Kino geht?

Für unsere KUMMERKASTEN-Expertin Sabine ist kein Problem zu klein, zu groß oder zu unwichtig. Heute das Thema: Den ersten Schritt machen.

Okay, es hat gekracht zwischen euch. Freunde streiten sich, das kommt eben vor. Aber wie könnt ihr euch wieder vertragen? Unsere Clique rund um Mathilda, Benni und Co hat für dich fünf einfache Regeln, um das Kriegsbeil zu begraben.

Wenn dich jemand, mit dem du mal richtig gut befreundet warst, nur noch nervt, stimmt etwas nicht. Wann ist der Zeitpunkt reif, eine Freundschaft zu beenden?

Darum wollen wir beliebt sein

Folge vom 05.05.2019

Um uns bei anderen beliebt zu machen, probieren wir eine Menge aus. Aber warum wollen wir überhaupt beliebt sein? Was macht einen beliebt? Und wieso war es früher überlebenswichtig, zur Gruppe zu gehören?

Video Link kopieren