"Ich raste aus!"

Seitenüberschrift

Für fremde Leute einzustehen und ihnen zu helfen - das bedeutet Zivilcourage. Clarissa und Simon haben sich für diese Sendung Schloss Einstein Darsteller Noel, Antonia und Jens von der Hamburger Polizei eingeladen.

Ferienzeit, Familienzeit, Stresszeit? Keine Angst. Der KUMMERKASTEN widmet sich deinen Sorgen rund um das Thema Familie und gibt Tipps für's Miteinander!

Jede*r will irgendwie beliebt sein, gemocht werden, dazugehören. Verstell dich dafür aber nicht! Vier richtige Fail-Moves, die dich eher unbeliebt machen.

Tim von Timster testet für den KUMMERKASTEN Fitness Apps. Er als Medienexperte hat voll den Plan und checkt für uns, was die Apps taugen. Ab geht's.

Danke sagen, aber wie? Kim und Sarah haben drei Tipps für dich, wie du dich bei jemandem bedanken kannst.

Deine Selbstverletzungsnarben konntest du bisher verstecken. Jetzt droht alles ans Licht zu kommen und du hast eine riesen Angst vor der Reaktion deiner Eltern?

Woran erkennst du, ob jemand überhaupt angequatscht werden will? "Körpersprache-Experte" Simon hat da Tipps für dich auf Lager. Alles beginnt mit einem Lächeln ...

Mit Begleitung feiern gehen? Check. Blöd nur, dass damit nicht der beste Kumpel oder die beste Freundin gemeint ist. Hier gibt's alles, was du mit oder ohne Erlaubnis deiner Eltern darfst, auf einen Blick.

Ianthe und Luzie verraten dir ihre Tipps gegen lästiges Schwitzen und unangenehme Gerüche. So kommst du entspannt durch alle Situationen und Jahreszeiten.

Um uns bei anderen beliebt zu machen, probieren wir eine Menge aus. Aber warum wollen wir überhaupt beliebt sein? Was macht einen beliebt? Und wieso war es früher überlebenswichtig, zur Gruppe zu gehören?

"Ich raste aus!"

Folge vom 03.03.2019 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

In der Pubertät fahren die Gefühle Achterbahn. Da ist es nicht unüblich, dass man sich häufig zofft. Auch, wenn man es eigentlich nicht will.

Video Link kopieren