Das Raketenlabyrinth nach oben

Macht mit! Bastelt mit euren Kindern ein Raketenlabyrinth aus einer leeren Küchenrolle! Mit den Druckvorlagen aus dem KiKA-Baumhaus könnt ihr dieses raketenstarke Spiel ganz einfach zu Hause nachbasteln.

Material

  • bunte Stifte
  • Schere
  • Klebestreifen
  • leere Küchenrolle
  • ausgedruckte Bastelvorlage

So geht´s

Sing und ein Korb voller Äpfel  Singa und ein Raketenspiel | Rechte: KiKA/Josefine Liesfeld
Sing und ein Korb voller Äpfel Singa und ein Raketenspiel

MACH MiT! im September
Das "Baumhaus" am 24.09.2021 um 18:47 Uhr bei KiKA
Legt euch alle Materialien zurecht und bastelt direkt mit euren Kindern während der Baumhaus-Sendung.

Folgt uns auf Instagram @kikaninchen und verpasst nicht das nächste MACH MiT! im Baumhaus.  #machmitimbaumhaus

1. Malt den Weltraum und die kleine Rakete bunt an und schneidet beides aus.
2. Legt den Weltraum um die leere Küchenrolle und steckt das Papier oben und unten ein. Mit einem Stück Klebestreifen befestigt ihr das Papier an der Seite.
3. Umhüllt die Rakete mit zwei Klebestreifen.
4. Diese Streifen legt ihr um die Küchenrolle und befestigt ihn, sodass ihr die Rakete nach oben und unten schieben und sie drehen könnt.
5. Versucht nun, den gelben oder roten Weg Weg mit eurer Rakete entlang zu fliegen. Ein wunderbares Konzentrationsspiel für die Kleinen.

Abenteuer Weltraum - Mit Kindern die Planeten kennenlernen nach oben

Mit dem Raketenlabyrinth lernen Kinder, vorausschauend zu denken. Sie müssen überlegen, in welche Richtung sie sich bewegen wollen, um an ihr Ziel zu gelangen.

Noch dazu eignet sich das Raketenlabyrinth sehr gut, um mit Kindern über das Weltall zu sprechen: Wie sieht es dort aus, welche Planeten gibt es? Dazu gibt es auch ein paar kinderleichte Merksätze.

Kinderleichte Merksätze zum Planeten lernen

Der wohl bekannteste Merksatz lautet:
Mein Vater erklärt mir jeden Sonntag unseren Nachthimmel. (Die Anfangsbuchstaben stehen für die Planeten: Mars, Venus, Erde, Merkur, Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun)

Bis 2006 lautete der Spruch noch wie folgt: Mein Vater erklärt mir jeden Sonntag unsere neun Planeten.Pluto zählt aber nicht mehr als Planet, sondern nur noch als Zwergplanet.

Eine weitere Eselsbrücke, die auch Kleinkörper des Sonnensystems aufnimmt, heißt:
Mein Vater erklärt mir an jedem Sonntag unsere natürliche kosmische Ordnung.
(Merkur, Venus, Erde, Mars, Asteroiden, Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun, Kuipergürtel, Oortsche Wolke)

Und diese beiden Merksprüche eignen sich besonders für Kinder:
Mama verliert eine Mütze. Jetzt sucht unser Nachbar.
M
ein Vogel erzählt mir jeden Samstag unsere Namen.

MACH MiT! im Baumhaus - Das Ritual nach oben

Jeden letzten Freitag wird im "KiKA-Baumhaus" gebastelt. Die Moderator*innen zeigen, wie sie mit ganz einfachen Mitteln basteln, Essen zubereiten oder Spiele selber machen können. Passend dazu erhalten Erwachsene wertvolle Tipps, um diese Kreatividee in den Alltag zu integrieren.

Stand: 23.09.2021, 10:29 Uhr