Eine KiKA-Mitmachaktion für Zuversicht

#Zeitfür... Wunderminuten

Zum Jahresende möchten wir unsere Aufmerksamkeit auf die positiven Momente des Lebens zu lenken. Mit der KiKA-Mitmachaktion "#Wunderminute" möchten wir Sie einladen, ihre Wunderminuten mit uns zu teilen und so daran zu erinnern, dass es - trotz allem - immer Wunderminuten gibt, für die wir dankbar sein können

Zeit für Reflexion - Zeit für Wunderminuten

Jeder Tag hat mindestens eine Wunderminute , man muss sie nur erkennen und feiern.

Das Ende des Jahres ist eine besinnliche Zeit - eine Zeit der Überraschungen, der Wunder und eine Zeit der Reflexion.

Das Jahr 2020 war in vieler Hinsicht ein besonderes. Es gab Tage, die gefüllt waren mit Angst, Unsicherheit, und Ratlosigkeit. Umso wichtiger ist es nun, die Zeit in den Fokus zu rücken, die besonders wertvoll ist. Die Momente, die wir mit geliebten Menschen verbringen und in denen wir glücklich und zufrieden sind.

Ein Spaziergang mit dem Hund, eine lustige Bastelaufgabe, ein Abend mit dem Lieblingsbuch - unsere KiKA-Wunderminuten erzählen von positiven Momenten und zeigen: Egal, was passiert, es gibt immer – immer – eine Wunderminute.

Mit dabei sind unter anderem:

Was ist die Wunderminute? nach oben

Die Wunderminute ist ein KiKANiNCHEN-Lied (und ein echter Ohrwurm noch dazu), der extra für die Weihnachtszeit in einer neuen Variante eingespielt wurde. Um auf die Wunderminuten in diesem Jahr aufmerksam zu machen und die positiven Momente in den Vordergrund zu stellen, haben wir unsere KiKA-Moderator*innen und Helden gebeten, uns von ihren Wunderminuten zu erzählen.
Welche Wunderminuten das sind, erfahren Sie in den Videos auf unserem KiKANiNCHEN Instagram-Angebot, im KiKA-Adventskalender, auf kikaninchen.de, im TV und auf Facebook.

Der Tag hat tausende Sekunden, viele Minuten in 24 Stunden - viele Momente, blöde und gute - und immer, immer eine Wunderminute. Kann alles sein, alles sein!

Der Videocall mit Oma und Opa, das Anzünden eines Chanukka-Lichtes, Bücher lesen auf dem Sofa, die erste Kugel am Weihnachtsbaum, ein Lächeln eines völlig Fremden auf der Straße, eine Kinderzeichnung, ein liebevolles Lächeln oder eine Mehlschlacht beim Plätzchenbacken.

Die Wunderminute kann alles Mögliche sein. Sie kann ganz unterschiedlich aussehen, aber eines haben alle Wunderminuten gemeinsam: Sie sind unglaublich wertvoll. Man muss sie nur erkennen!

Die Botschaft der Wunderminute lautet:
Auch wenn es mal hektisch zugeht und die Zeiten alles andere als rosig erscheinen, gibt es immer etwas, für das wir dankbar sein können. Meist sind das Kleinigkeiten, die oft selbstverständlich für uns wirken. Diese kleinen, aber wertvollen Momente möchten wir mit der Aktion #wunderminute miteinander teilen und sichtbar machen.

Der Song - Die Wunderminute nach oben

Die Idee zur Wunderminute kommt aus der KiKANiNCHEN Musikwerkstatt von unserem Komponisten Udo Schöbel. Er ist von der ersten Stunde an Teil des KiKANiNCHEN-Teams und hat viele beliebte KiKANiNCHEN-Lieder geprägt.


Wir haben Udo gefragt:

Udo Schöbel
Udo Schöbel Udo Schöbel

Udo Schöbel komponiert die Kikaninchen-Songs und hat das Dibedibedab erfunden. Mittlerweile gibt es über 70 KiKANiNCHEN-Lieder.

Wie bist du auf Idee zur Wunderminute gekommen?
Udo: Die Idee zur Wunderminute kam, wie viele guten Ideen, mitten aus dem Leben. Die Mutter eines KiKANiNCHEN-Regisseurs hat ihn in dessen Kindheit öfter mit dem Satz getröstet: 
Jeder Tag hat eine Wunderminute, man muss sie nur erkennen. 

Welche Bedeutung hat die Wunderminute für dich?
Udo: Ich fand diese Aussage sofort fantastisch, weil das Innehalten in einer immer hektischer werdenden Welt oft zu kurz kommt.
Wichtig war mir, dass die Wunderminuten keine außergewöhnlichen Erlebnisse sein müssen (Kann alles sein, alles sein...), sondern kleine, alltägliche Dinge, die es gilt zu erkennen und die noch schöner sind, wenn man sie zusammen erlebt und teilen kann.
Ich wollte den Blick schärfen für die kleinen tollen und wunderbaren Momente des Alltags, über die man allzu leicht hinweg geht.

Was ist deine persönliche Wunderminute in Bezug auf das Lied?
Udo: Mein schönstes Erlebnis mit diesem Lied war als ich es laut mit einem Kind, das ich zuerst gar nicht kannte, auf der Straße gesungen habe. 
Es war die Tochter eines Bekannten. Wir hatten uns zufällig auf der Straße getroffen. Dem verdutzten Vater haben wir ein A-capella-Ständchen gegeben.

Machen Sie mit! Was sind Ihre Wunderminuten? nach oben

Jeder Tag hat mindestens eine Wunderminute!
Was war Ihre Wunderminute 2020?

Es gibt blöde und gute Momente. Lassen Sie uns gemeinsam an die guten Momente denken und möglichst viele positive Wunderminuten schaffen. Denn …. jeder hat mindestens eine Wunderminute am Tag!  

KiKANiNCHEN Instagram  | Rechte: KiKA
KiKANiNCHEN Instagram

Zeigen Sie uns Ihre Wunderminute unter dem #wunderminute. Nutzen Sie auch unseren -2Wunderminuten Reel Sound" auf Instagram. Verlinken Sie unseren Instagram-Kanal @kikaninchen #wunderminute. Wir teilen die Wunderminuten und Geschichten regelmäßig in unserer Story.
Folgen Sie uns auf Instagram und bekommen Sie immer neue, tolle Ideen für Kinder zu unserem Programm.

Worauf Sie bei der Erstellung von Clips im Internet achten sollten:

Achten Sie bei Ihren Wunderminuten-Clips für das Internet bitte darauf, keine Kindergesichter zu zeigen. Das gilt auch für Personen, die ihr Einverständnis nicht gegeben haben. Nutzen Sie stattdessen Masken, Filter oder Sticker, um Ihre Kinder und andere Personen in ihrer Privatsphäre zu schützen. Mit Masken oder geschickten Kameraeinstellungen können Sie auch ohne die Darstellung von Gesichtern wunderbare Clips erstellen.

Erstellen Sie ihre eigene Wunderminute auf Instagram


Um Ihre eigene Wunderminute bei Instagram hochzuladen, müssen Sie nur Folgendes tun:

  • Gehen Sie auf das Instagram-Profil von @kikaninchen und wechseln Sie im Profil in den Reel Tab.
  • Dort wählen Sie das Wunderminute-Reel aus.
  • Sobald das Reel startet, sehen Sie in der unteren linken Ecke den Schriftzug "KiKANiNCHEN O-Ton" durchlaufen.
  • Klicken Sie auf den Schriftzug, sodass sich ein Fenster mit dem O-Ton öffnet.
  • Der Button "Audio verwenden" erscheint.
  • Klicken Sie hier ebenfalls darauf
  • Der Sound wird in ihren Reel Creator geladen.
  • Hier können Sie entweder direkt eine eigene Wunderminute mit den Videofunktion und den Filtern von Instagram aufzeichnen oder vorhandene Videos aus ihrer Videogalerie laden
  • Erstellen Sie mit dem Sound einen Videoclip mit einer Länge von bis zu 30 Sekunden und laden Sie diesen hoch
  • Teilen Sie den Videoclip in Reels oder in ihrer Story

Hinweis: Nur Clips von öffentlichen Profilen werden unter dem Sound gesammelt und sind dort für alle sichtbar.

Wie alles begann - Die Wunderminuten mit Kikaninchen nach oben

Das sind die allerersten Wunderminuten von Kikaninchen, Christian und Anni. Ob es der Regen ist, eine Bergtour, ein Vogelkonzert oder ein ganz besonderer Moment im Wald, unter einem schattigen Baum. Alles kann eine Wunderminute sein. Kikaninchen, Christian und Anni zeigen, dass es auf die kleinen Dinge im Leben ankommt.

Stand: 22.12.2020, 11:18 Uhr