"Ich bin der Mond und du bist die Sterne. Ich will damit sagen, ich habe dich gerne." Kikaninchen, Anni und Christian singen ein lustiges Liebeslied.

Anni erzählt Kikaninchen die Geschichte von Clara und ihrer strickenden Katze.

Anni erzählt Kikaninchen von Toni, der so gern schon zur Schule gehen würde. Bei einem Ausflug in den Supermarkt kann er schon mal die Zahlen üben.

"Hokus Pokus..." ... in der Schnipselwelt kann Milan mit Kikaninchen plötzlich zaubern. Gemeinsam zaubern sie die tollsten Dinge. Dibedibedab!

Kikaninchen und Christian helfen beim Ausmisten. Nur warum stinkt der Mist so?

Kikaninchen und Christian suchen die rote Kuschelsocke. Der Affe im Fundbüro hilft ihnen die Socke zu finden. Ob das klappt?

Kikaninchen und Christian reisen auf dem Rücken einer Riesenschnecke. Dabei treffen sie eine Heuschrecke. Die kann ganz weit hüpfen.

Kikaninchens Laterne geht auf dem Weg zu Freunden aus. Doch der Fuchs hilft Kikaninchen und so findet es doch noch den Weg.

Christian erzählt Kikaninchen eine Geschichte von einem Halbkreis, der zu einer kleinen Krabbe wird. Und die will als Zahnarzt dem Hai helfen.

Auch wenn Kikaninchen, Anni und Christian nicht immer das Gleiche mögen, "Zusammen sind sie stark" und das wissen sie genau.

Anni und Kikaninchen kuscheln mit dem Affenbaby

Freitag, 6:30 Uhr

Kikaninchens Fantasie ist grenzenlos und so wird aus einer klappernden Murmeldose eine Rassel für das Affenbaby. Sofort machen sich Anni und Kikaninchen auf den Weg in die Schnipselwelt. Dort schreit das Affenbaby ohne Pause, selbst die Rassel kann es nicht beruhigen. Was hat es bloß? Es will kuscheln, aber seine Mama ist nicht zu sehen! Anni und Kikaninchen versuchen, dem kleinen Racker zu helfen.

Video Link kopieren