37. Kori und der Pflaumengeist

Seitenüberschrift

Die Bären scheinen etwas auszuhecken. Beim Ausspionieren wird Tara gefangen. Tib will sie befreien. Und Toms alter Holzflieger bringt ihn auf eine Idee.

Ein Tier frisst die Vorräte des Clans. Gleich wird Tumtum verdächtigt. Tib nimmt seinen Freund in Schutz und setzt alles daran, dessen Unschuld zu beweisen.

Tib wird von den anderen Kindern wegen seines Muttermals ausgeschlossen. Doch dann begegnet Tib einem Dinosaurier, der sein Leben völlig verändert.

Auf einem Ausflug will Tom den Kindern etwas über die Gefahren in der Natur beibringen. Dabei gerät er in eine Falle. Können Tib und die anderen ihm helfen?

Tib darf Tumtum nicht zu seinem Geburtstag einladen. Außerdem gibt es wegen Lad Hüttenarrest für alle. Doch Tib feiert heimlich, bis Lad auftaucht.

Tib hofft, mithilfe eines magischen Tranks, sein Muttermal loszuwerden. Auf der Suche nach den Zutaten erlebt Tib mit Tumtum ein großes Abenteuer.

Aron erzählt von einem magischen Amulett, mit dem man Tiere beherrschen kann. Lad will es unbedingt haben, um Tumtum zu verjagen. Das muss Tib verhindern.

Nob kündigt Lad und Nic seine Freundschaft und zeigt Tib und Tumtum seinen "Geheimgarten“. Kurz darauf ist der Garten verwüstet. Wer steckt dahinter?

37. Kori und der Pflaumengeist

Folge vom 10.10.2019

Es gibt kaum noch Pflaumen im Tal. Schnell wird Tumtum verdächtigt, denn Pflaumen sind seine Lieblingsspeise. Tib will Tumtums Unschuld beweisen und auch Aron will der Sache auf den Grund gehen. Im Wald stoßen Aron, Tib, Tara und Kori auf eine Höhlenmalerei, die die Legende eines Pflaumengeistes erzählt. In der nächsten Nacht legen sich Tara und Tib auf die Lauer, um den Dieb auf frischer Tat zu ertappen.

Video Link kopieren