4. Große und kleine Angsthasen

Seitenüberschrift

Lili und Tib verlieren bei einem Spiel und müssen im Gruselwald übernachten. Kaum sind sie dort, hören sie unheimliche Geräusche. Gibt es wirklich Geister?

Die Bären scheinen etwas auszuhecken. Beim Ausspionieren wird Tara gefangen. Tib will sie befreien. Und Toms alter Holzflieger bringt ihn auf eine Idee.

Weil Tumtum sie gerettet hat, freundet sich Tib mit Fannon vom Bären-Clan an. Sie verheimlichen ihre Freundschaft, doch lange geht das nicht gut.

Tib wird von den anderen Kindern wegen seines Muttermals ausgeschlossen. Doch dann begegnet Tib einem Dinosaurier, der sein Leben völlig verändert.

Bei den Freundschaftsspielen bilden Tib und Tumtum ein Team und wollen unbedingt gewinnen. Aber für einen Dino sind die Regeln nicht so leicht zu verstehen.

Tib findet im Wald bei Tumtum ein Baby vom Bärenclan. Mit Tara und Kori will er es zurückbringen. Doch der kleine Wirbelwind ist nur schwer zu bändigen.

Tib und Nic wollen beide mit Tara auf dem Baumfest tanzen. Um seinen Konkurrenten loszuwerden, gibt Tib Nic einen Tipp, der gefährliche Konsequenzen hat.

Tib und die anderen entdecken ein Adlernest. Trotz Arons Verbot stiehlt Lad das Ei aus dem Nest. Die Rache des Adlers lässt nicht lange auf sich warten.

Tib und Lad geraten aneinander. Um sie zu versöhnen, schickt Aron die zwei auf eine Mission. Tib wird vom Bärenclan gefangen. Wird Lad ihn befreien?

4. Große und kleine Angsthasen

Folge vom 05.01.2020 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Tumtum fürchtet sich vor Mäusen. Vorsichtig versucht Tib, seinem Freund diese Angst auszureden, doch ohne Erfolg. Tumtums Mäuse-Phobie scheint unüberwindbar. Als Lad von Tumtums Angst erfährt, schmiedet er einen fiesen Plan, um den Dinosaurier loszuwerden. Dabei gerät Lad selbst in eine Falle, aus der er alleine nicht wieder herauskommt.

Video Link kopieren