Superstark als Maschinen-Mensch

Seitenüberschrift

IZA berechnet eine Zukunft, in der alle Menschen reich sind und jeder das Geld bekommt, das er zum Leben braucht.

Willkommen in Unterwasserheim! Hier leben Menschen und Fische gemeinsam im Meer. Wie das funktioniert, zeigt dir IZA.

Das Problem Plastikmüll ist schon lange bekannt. Aber warum wird nicht mehr dagegen getan? Dass es anders geht, erlebt Felix auf der Nordseeinsel Föhr.

Anton hofft, dass Menschen mit Behinderung in Zukunft nicht mehr ausgegrenzt werden.

Zukunftsmacherin Leeloo hat mit einer Gruppe Jugendlicher von „Jugend hackt“ die Internetseite „Scan Ess Einfach“ entwickelt. Diese App übersetzt die schwierigen Namen der Inhaltsstoffe auf Produktverpackungen. Schau dir an, was die Zukunftsmacher mit ihrem Projekt erreichen wollen!

Superstark als Maschinen-Mensch

Folge vom 13.10.2018

Maschinelle Körperteile und roboterartige Anzüge, sogenannte Exoskelette, können uns jetzt schon Superkraft verleihen. Feuerwehrleute tragen damit kiloschwere Ausrüstung, gehbehinderte Menschen laufen wieder und selbst das Fliegen wird mit solchen Anzügen getestet. Was ist alles möglich? Felix erprobt im Forschungslabor die Zukunft von Maschinen-Menschen.

Video Link kopieren