25. Staffel

Schloss Einstein feiert Jubiläum

In diesem Jahr feiert "Schloss Einstein" mit der 25. Staffel ein besonderes Jubiläum. Seit über zwei Jahrzehnten begeistert die erfolgreiche Kinder- und Jugendserie immer wieder neue Generationen junger Zuschauer*innen.

Darum geht es... nach oben

"Schloss Einstein" ist ein fiktives Internat und Namensgeber für die Serie. Im Mittelpunkt stehen der Alltag der Einsteiner und Einsteinerinnen, ihre Sorgen und Träume, die Schule und ihr Weg in das Leben als Erwachsene. Auch aktuelle gesellschaftliche Themen werden thematisiert. Die Serie zeigt authentisch und auf Augenhöhe die Erlebnis- und Erfahrungswelt von Kindern und Jugendlichen. Die Einsteiner*innen finden für ihre Themen, Sorgen und Probleme stets eigene Lösungswege und werden von Lehrer*innen, Erzieher*innen und Eltern dabei begleitet.

Einer für alle, alle für Einstein!

Seit Drehbeginn im Jahr 1998 leben und lernen Kinder am fiktiven Internat "Schloss Einstein". Die Serie erfindet sich dabei immer wieder neu: In jeder Staffel kommen und gehen Schüler*innen und auch erwachsene Rollen. Neue Geschichten werden erzählt, alte Geschichten fortgeführt und das Vertraute, das Internat mit seinen Schüler*innen und ihrem Schul- und Freizeitleben, bleibt bestehen.

Eltern erhalten durch "Schloss Einstein" Einblicke in das Leben von Jugendlichen und erfahren zugleich auch mehr über die Themen, Sorgen und Probleme von Teenager*innen.

Dr. Astrid Plenk | Rechte: KiKA/Carlo Bansini
Dr. Astrid Plenk

„Dass ‚Schloss Einstein‘ nun in die 25. Staffel geht, 25 Jahre nach dem KiKA-Sendestart, ist für mich als jahrelang redaktionell verantwortliche Begleiterin des Formats ein wirklich schöner Erfolg. Vor allem zeigt es, dass diese einzigartige Serie nach mehr als 20 Jahren Produktion noch immer aktuell und nah am Publikum ist.“, gratuliert Dr. Astrid Plenk, KiKA-Programmgeschäftsführerin. „Ich freue mich über den großen Zuspruch und vor allem darüber, dass KiKA für ‚Schloss Einstein‘ seit 1998 zu einer linearen und digitalen Heimat geworden ist.“

Dr Astrid Plenk, KiKA_Programmgeschäftsführerin

Die 25. Staffel "Schloss Einstein" nach oben

Vorhang auf und Bühne frei!

In der 25. Staffel "Schloss Einstein" wird im wahrsten Sinne des Wortes "Theater gemacht": Eine Freiluftbühne und das neue Theatermodul sorgen direkt zu Beginn des neuen Schuljahrs für Aufregung auf „Schloss Einstein“. Anlässlich des 400. Geburtstags des französischen Dramatikers Jean-Baptiste Molière soll die Komödie „Der Geizige“ einstudiert werden. Mit diesem Stück will die Gruppe um Regisseurin Reena an einem renommierten Theaterwettbewerb teilnehmen. Doch bis dahin wartet noch eine Menge Arbeit, denn anfangs besteht die Theatergruppe nur aus drei Teilnehmer*innen. Für die selbsternannte Regisseurin Reena, Rosa und Neuzugang Julia, die für das Theater überhaupt erst ans Einstein gekommen ist, ein Schock.

Außerdem ziehen acht neue Charaktere inklusive eines echten „Einstein-Babys“ ins Internat ein. Neu dabei ist auch die bekannte Podcasterin Laura Larsson („Herrengedeck“, „Zum Scheitern verurteilt“). Sie übernimmt die Gastrolle der Kulturliebhaberin Claudia Lenze, die alljährlich einen renommierten Theaterwettbewerb veranstaltet.

Für wahre Einstein-Fans

Ankunft im Internat | Rechte: MDR/Saxonia Media

Schloss Einstein

Autogrammkarten

Kinder senden drei Autogrammwünsche mit einem frankierten Rückumschlag und ihrer Adresse an:

Saxonia Media Filmproduktionsgesellschaft mbH
Produktion "Schloss Einstein"
Erich-Kästner-Str. 1
99094 Erfurt

Das Format auf einen Blick nach oben

Themen: Freundschaft, Gemeinschaft, Freizeit, Schule, Alltag, Erwachsen werden, Liebe
Genre: Serie
Empfohlen für: Neun- bis 13-Jährige
Länge: 25 Minuten pro Folge
Ausstrahlungsturnus:   montags bis freitags, zwei Folgen pro Tag
Sendezeiten Premiere der 25. Staffel am 11.02.2022 um 14:35 Uhr
14:10 Uhr (Wiederholung der Folge vom Vortag)
14:35 Uhr (neue Folge)
Produktion: MDR
Öffentlich-rechtlicher Auftrag: Unterhaltung, Bildung

Stand: Fri Feb 11 14:31:22 CET 2022 Uhr