Nachrichten für Kinder

Ist doch logo!

Jeden Tag überprüft das logo!-Redaktionsteam nun schon seit 30 Jahren die aktuelle Nachrichtenlage aus Sicht der Kinder. Was bewegt Kinder? Welche Nachrichten kommen bei ihnen an und beschäftigen sie? Welche Meldungen müssen besonders sensibel aufbereitet werden, damit Kinder nicht überfordert werden?

Nachvollziehbar, verständlich und verträglich

Die Redakteure der Nachrichtensendung logo! stehen vor einer Herausforderung: Sie müssen einen unverstellten Blick auf die Themen der Welt haben und eine gute Sprache finden, um das Weltgeschehen kindgerecht zu vermitteln. Das heißt: Nachrichten verständlich und interessant erklären, sodass die jungen Zuschauer nicht überfordert sind. Denn Kinder lassen in ihrer Aufmerksamkeit schnell nach, wenn Berichte viel Wissen voraussetzen, Darstellungsformen unangemessen oder langweilig sind.

Auch über schlimme Ereignisse wie Anschläge, Naturkatastrophen und Kriege müssen sich Kinder informieren können. Wenn Kinder in der Schule, im Gespräch zwischen Erwachsenen oder vor dem eigenen Fernseher mitbekommen, dass schreckliche Dinge passieren, entstehen Fragen oder Bedenken, manchmal auch Ängste. Bei besonders schwierigen Themen zieht das logo!-Team deswegen zusätzliche Experten zu Rate, damit die Vereinfachung in der zehnminütigen Sendung nicht zu einer Verfälschung wird.

Interview ohne Worte mit den Moderatoren

Jennie, Linda und Tim wechseln sich bei der Moderation von logo! ab. Schon seit sieben Jahren sind sie ein Team - Zeit, die drei besser kennenzulernen. Was hat Jennie als Kind gerne im Fernsehen geguckt? Auf welches Medium kann Linda nicht verzichten? Und was packt Tim in seinen Koffer? Reden ist für Moderatoren bekanntlich kein Problem. Deswegen gibt es für die drei Nachrichtenexperten eine besondere Herausforderung: Ein Interview ohne Worte.

Kinder mischen bei logo! mit

Die Fragen der Kinder nach Gründen, Zusammenhängen oder Konsequenzen beantwortet die Sendung logo! mit grafisch gestalteten Erklärstücken, Portraits oder durch Reporter vor Ort. Auch Kinderreporter sind für die Sendung im Einsatz. Sie führen Interviews, treffen bekannte Personen oder besuchen Veranstaltungen. Alle Sendungen, Erklärstücke und Beiträge der Kinderreporter sowie weitere Hintergründe finden Kinder auf zdf.de/kinder.

Kinder können per Mail, Chat oder direkt mit der Redaktion Kontakt aufnehmen, um ihre Sicht auf Themen deutlich zu machen und Fragen loszuwerden. Durch diese Frage-Antwort-Möglichkeiten können Kinder genauer einschätzen, welche Bedeutung Themen für sie und ihr persönliches Umfeld in Zukunft haben werden.

Das Format zusammengefasst:

Themen: Aktuelle Nachrichten und Hintergründe
Genre: Information und Wissen
Empfohlen: ab 10 Jahren
Länge: 10 Minuten (samstags bis donnerstags) und 5 Minuten (freitags)
Ausstrahlungsturnus: samstags bis donnerstags, 19:50 Uhr und freitags, 19:25 Uhr;
Wiederholung vom Vortag: montags bis freitags, 11:00 Uhr und samstags und sonntags, 6:00 Uhr
Produktion: ZDF

Kommentar verfassen

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Diese Felder müssen ausgefüllt werden. Alle anderen Angaben sind freiwillig. Wenn wir Ihnen antworten sollen, bitte E-Mail-Adresse angeben.

Mara am 20.07.2021 um 20:05 Uhr

Hallo Logo, Ihr seid ja seit dem 19. Juli in ein neues Studio umgezogen, es hat mich sehr überrascht da fast alles anders war, doch ich finde es wirklich schön, nur leider sind die Figuren nicht mehr so schön wie vorher, (schade) … V.G.

Emi am 12.07.2021 um 19:58 Uhr

Ich darf so hald mit Maske im Unterricht sitzen ohne irgendwas.

Hallo.1 am 21.03.2021 um 11:58 Uhr

Ich finde es sehr toll wie ihr moderiert und so ! Ich hab auch ein Lapbook von logo gemacht,für eine Schularbeit !

Anna am 06.01.2021 um 20:03 Uhr

Liebes Logo Team, Danke für euren Beitrag zum Thema blackfacing. Es ist toll, dass Ihr Kinder dafür sensibilisiert, auch wenn viele Eltern das vielleicht anders sehen. Macht weiter so, bei uns gehört Logo fest ins Abendprogramm :) Viele Grüße Anna

Benedict am 03.01.2021 um 19:53 Uhr

Ich finde Logo so toll und so cool....

empa am 19.03.2020 um 16:36 Uhr

Guten Morgen. ich habe für meine Kinder eine kleine Geschichte geschrieben zum Thema Corona... Die Geschichten denke ich mir immer passend fürs Lebenssituation für unsere Töchter aus. Vielleicht ist es ja für alle etwas. Schnecki Schneck ... Sie ist eine Kleine 9.Jährige Schnecke die immer gerne draussen spielte , ihr eigenes kleines Schneckenhaus in das sie sich zurückziehen kann eigentlich nie brauchte...da sie zusammen mit der kleinen Schwester und dem Papa in einem Haus leben...Doch jetzt ist eine Zeit gekommen wo sie es nützen muss.... kann und will um unterwegs mal Schutz zu suchen....warum sie dies macht? Gerne ging sie zur Schule .. Traf sich mit ihrer Freundin Gerda Linde Suppengrün... Doch an diesen Tagen wo Mama Schneck ihr erklären musste das auf Spielplätzen ... Schule und Co ein Miniwesen Namens Corona rumläuft und es gefährlich ist draussen zu sein ...verändert sich IHRE kleine Welt... Sie singen ein Lied vom Hände waschen muss ein jedes Kind.. Erwachsene genauso geschwind 20.sec lang... Schule wird jetzt von Mama oder Papa übernommen... Mama Schneck sagt du hast ein Haus zum mitnehmen aber die grossen Menschen draussen nicht... Darum sind die Strassen ...Schulen...und Spielplätze leer... Wir müssen uns alle schützen und gegenseitig Rücksicht nehmen... Oma und Opa eine Zeitlang nicht sehen... Schnecki weint... Mama Schneck sagt Oma und Opa sind nicht mehr fit? Sonst spielen sie doch mit ihr und der kleinen Schwester.... Corona macht sie sehr krank...erklärt Mama Schneck,darum müssen wir sie von zuhause aus beschützen und etwas mit Einkauf unterstützen... Damit wir uns bald wieder sehen und draussen wieder gemeinsam weiter gehen. Diese Geschichte habe ich für meine Mädels erfunden. Wir würden uns freuen wenn es anderen Kindern in dieser Zeit hilft. Lg fam. schulz

KiKA-Team am 14.01.2020 um 16:31 Uhr

Hallo Anna, wir freuen uns, dass du dich für eine Mitarbeit bei "logo!" interessierst. Dazu kannst du dich noch einmal direkt an die Redaktion beim ZDF wenden. Der Kontakt lautet: logo@zdf.de Beste Grüße vom KiKA-Team

Anna am 13.01.2020 um 06:57 Uhr

Ich mich möchte bei logo arbeiten

KiKA-Team am 26.04.2019 um 17:05 Uhr

Hallo Leonie, wir freuen uns, dass Ihnen "logo!" gefällt. Ihren Themenwunsch haben wir gern an die Redaktion weitergegeben. Viele Grüße, das KiKA-Team

Leonie am 25.04.2019 um 20:00 Uhr

Ich finde es schön . Können sie auch was über Katze raus bringen? Vielen Dank

Bjjuhgujuhjgz am 12.04.2019 um 17:49 Uhr

I Love logo

bvb 09 am 20.03.2019 um 17:40 Uhr

wenn ich gefragt werde : magst du logo.dann sag ich: na,logo

Tessa am 30.11.2018 um 21:36 Uhr

liebes Logo Team bei uns an der Schule gibt es seit langem ein echtes Problem das geht schon seit Wochen so, viele Kinder verstopfen unsere Toiletten und man kann kaum noch auf die Toilette gehen in den 5 Minuten Pausen oder während des Unterrichts muss man sich immer in die Liste eintragen und den und den Schlüssel abholen. liebe Grüße. Tessa PS Wahrscheinlich ist es ein Bericht nicht wert aber ich freue mich dass ich euch schreiben durfte

Maria am 09.11.2018 um 07:12 Uhr

Liebes Logo! Team: Habt ihr überlegt, ein App von Logo! zu entwickeln? Eine Arte digitale Zeitung oder Nachrichten für Kinder? Ich glaube, es wäre eine gute Sache. Danke für eure Arbeit

logo!-Redaktion am 18.09.2018 um 10:07 Uhr

Liebe Jutta, vielen Dank für Ihren Kommentar! Wir freuen uns über Kritik und Anregungen und nehmen diese Ernst! Sie kritisieren, dass in vielen logo!-Berichten eine politische Richtung zu erkennen sei – beispielsweise auch in der Meldung zu dem Konflikt um den Hambacher Forst. Als Nachrichtensendung für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren greift logo! aktuelle Themen auf und bereitet sie kindgerecht auf, damit sie auch für junge Zuschauer verständlich sind. Dabei achten wir darauf, trotz der nötigen Vereinfachungen sachlich korrekt und vor allem auch neutral zu bleiben. Dass RWE vor Gericht Recht bekommen hat und den Wald abholzen darf, wurde in dem Beitrag deutlich gemacht. Zwar wurde nicht direkt von dem Gerichtsurteil berichtet, aber es wurde gesagt: „Die Energiefirma RWE hat schon große Teile des Waldes abgeholzt und will weitere Bäume fällen. Denn unter dem Waldboden liegt wertvolle Braunkohle. Die will die Firma abbauen und daraus Strom machen. Dazu hat sie auch das Recht.“ Ihren Wunsch, nicht nur den Abholzungsgegnern, sondern auch den Argumenten der Gegenseite mehr Raum zu geben, können wir aber durchaus nachvollziehen und behalten ihn für künftige Berichte zum Thema im Hinterkopf. Dennoch möchten wir nochmal betonen, dass logo! besonders großen Wert auf eine unabhängige Berichterstattung legt, die dazu beiträgt, dass unsere Zuschauer sich ihre eigene Meinung bilden können. Dass bei Ihnen ein anderer Eindruck entstanden ist, bedauern wir. Wir hoffen, dass Sie und Ihre Familie uns trotzdem weiterhin als treue logo!-Zuschauer erhalten bleiben. Viele Grüße, Ihr logo!-Team

Stand: 26.02.2021, 15:11 Uhr