SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Die Zukunftsmacherinnen und Zukunftsmacher des Technischen Hilfswerks zeigen, wie wichtig Teamarbeit bei Rettungsaktionen ist.

Seit es Menschen gibt, gibt es Kriege. Sie zerstören durch Waffengewalt das normale Leben. Wäre es daher nicht besser in einer Welt ohne Krieg zu leben?

Valentin wünscht sich eine Stadt ohne Autos. Welche Vorteile das hat, erfahrt ihr hier!

In Felix steckt eine weibliche Seite und ein Einhorn. Klingt komisch? Ist aber so! Wenn du mehr erfahren willst, schau dir IZAs Blick in die Zukunft an.

Melina und ihre Mitschülerinnen haben einen Schulgarten. Sie gestalten ihn so, dass sich viele Insekten wohlfühlen. Ihre Tipps findest du in diesem Video.

Die Zukunftsmacherinnen und Zukunftsmacher stellen aus Naturmaterialien und einem Stück Stoff einen Wasserfilter her, um sauberes Trinkwasser zu gewinnen.

Noah und seine Freunde planen eine eigene Kunstausstellung in ihrem Traummuseum. Dort können Kinder malen und mitmachen. Schau dir ihre Ideen an.

Die Naturfreundejugend aus Niedersachsen möchte auf die Problematik des Atommülls aufmerksam machen.

ERDE AN ZUKUNFT - Eine Sprache für alle

Folge vom 05.01.2020

Auf der Welt gibt es rund 6.000 Sprachen. Und dazu kommen noch mehrere tausende Dialekte. Wie soll man da den Überblick behalten und sich vor allem problemlos verstehen? Die Lösung: Eine Sprache für alle. Damit wäre auch die Kommunikation mit Personen leichter, die eine andere Sprache sprechen. Alles wäre einfacher. Aber geht das so? Oder ist unsere Sprache nicht doch mehr als nur aneinandergereihte Worte, die wir irgendwie verstehen?

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?