SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Elisabeth unterstützt die Gruppe von "Plant For The Planet" bei ihrer Baumpflanz-Aktion.

Matthias wünscht sich für die Zukunft, dass die Menschen wissen, was Moore für eine gesunde Umwelt bedeuten und besser darauf acht geben.

Len liebt Skifahren. Aber durch den Klimawandel gibt es von jahr zu Jahr weniger Schnee. Daher wünscht er sich einen Skiteppich.

So wie echte Kollegen, können auch Cobots ganz unterschiedliche Typen sein. Je nachdem, wofür sie gebaut worden sind. In Handwerksbetrieben gibt es sie noch nicht so häufig, aber in der Industrie arbeiten sie schon heute oft ganz selbstverständlich mit den menschlichen Arbeiterinnen und Arbeitern zusammen.

Am 20.09.2019 beschließen Politiker Deutschlands Maßnahmen, durch die Deutschland bis 2030 seine Klimaziele erreichen soll. ERDE AN ZUKUNFT ist dabei.

Die Schule der Zukunft könnte Schülern mehr Freiräume zum selbstbestimmten Lernen bieten - denn Lernen geht am Besten, wenn es eigenmotiviert ist.

Unsere Zukunftsmacherin Ronja hat genug davon, dass Mädchen angeblich das „schwache Geschlecht“ sein sollen. Gemeinsam mit ihrer Gruppe, den Hollies in Köln, setzt sie sich dafür ein, Mädchen stark zu machen.

ERDE AN ZUKUNFT - Wassermangel - gibt es genug Wasser in der Zukunft?

Folge vom 29.11.2020 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Auf unserer Erde gibt es eigentlich ausreichend Wasser - jedoch vor allem Salzwasser! Nur wenige Wasser-Ressourcen sind reines Süßwasser und damit für Menschen, Tiere und Pflanzen genießbar. Und diese Ressourcen schwinden zusehends. Geht uns bald das Wasser aus? Felix macht sich schlau, wie die Wasserversorgung in der Zukunft aussehen könnte.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?