SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Mit Datenbrillen unbekannte Welten erkunden!

Nächste Folge am 24.11.2019

um 20:00 Uhr

Seitenüberschrift

Video noch 4 Tage online

Charlotte mag Tiere. Wie genveränderte Tiere in Zukunft wohl aussehen? Charlotte wünscht sich, dass es zukünftig keine Massentierhaltung mehr gibt.

Luis setzt sich für Tierrechte ein. Er wünscht sich, dass es den Nutztieren besser geht und Menschen keine Tiere mehr essen.

Heulen mit Wölfen! Felix gibt sein Bestes um gemeinsam mit Wölfen zu heulen. Diese wurden mit der Hand aufgezogen und sind an den Menschen gewöhnt.

Da Autos als Statussymbole in Zukunft wegfallen, braucht es halt ein Dings! Was das sein soll? Schau selbst!

Zwei Mal Felix? Was ist passiert? In Zukunft ist es möglich perfekte Fälschungen von Menschen zu machen. Wer ist echt und wer ist fake? IZA hat eine App.

Wie fühlt sich eine Möhre in einer Plastiktüte? Felix macht den Selbsttest!

Lieferwagen und Autos verstopfen die Straßen in den Städten. Klar ist: es braucht neue intelligente Lösungen für diese Menge an Transport-Verkehr.

Schau dir den Clip an und finde heraus, wie fortschrittlich im Stockholmer Stadtteil Hammarby das Müllproblem angegangen wird!

Zukunftsmacherin Leeloo hat mit einer Gruppe Jugendlicher von „Jugend hackt“ die Internetseite „Scan Ess Einfach“ entwickelt. Diese App übersetzt die schwierigen Namen der Inhaltsstoffe auf Produktverpackungen. Schau dir an, was die Zukunftsmacher mit ihrem Projekt erreichen wollen!

ERDE AN ZUKUNFT - Mit Datenbrillen unbekannte Welten erkunden!

Folge vom 24.11.2018

Was wäre, wenn Reisen in fremde Länder ohne große Kosten und lange Reisezeiten möglich wären? Oder eine coole Zeitreise zurück in die Vergangenheit? Neue Welten erleben, die es so noch nicht gab und das alles in 3D und mittendrin: Das sind die Versprechungen der sogenannten virtuellen Realität, einer am Computer erzeugten Welt. Neue Techniken sollen dies nun möglich machen. Felix stellt den neuen Hype auf den Prüfstand.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?