SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Tierzucht in der Zukunft

Nächste Folge am 17.11.2019

um 20:00 Uhr

Seitenüberschrift

Wie arbeiten wir in der Zukunft? Vielleicht hast du einen Klon. Der Klon geht dann in die Schule oder auf Arbeit. Und du kannst mit deinen Freunden spielen. Tolle Sache, oder?

Tiere können coole Sachen. Salamander zum Beispiel lassen sich einen neuen Schwanz wachsen, wenn der alte verletzt wurde. Wir können viel von Tieren lernen.

Michas Libelingstiere sind Fische. Er wünscht sich, dass die Überfischung zurückgeht. Dann kann er beim Schnorcheln wieder mehr bunte Fische sehen.

Rutsche und Schaukel findet man auf fast allen Spielplätzen. Doch sie müssten viel mehr zum Erleben bieten. Felix checkt den Spielplatz der Zukunft.

Die Zukunftsmacherinnen und Zukunftsmacher des Technischen Hilfswerks zeigen, wie wichtig Teamarbeit bei Rettungsaktionen ist.

Schau dir an, welches Szenario IZA berechnet hat, wenn wir weiterhin so freizügig mit unseren Daten umgehen!

Auf der Erde gibt's immer weniger Sand. Er wird aus Wäldern und vom Meeresboden weggebaggert und manchmal sogar vom Strand geklaut. Was tun?

Fiese Noten und Kommentare müssen nicht sein! Felix experimentiert mit Jugendlichen für größere Fairness in Schule und im Netz.

ERDE AN ZUKUNFT - Tierzucht in der Zukunft

Folge vom 02.06.2018

Die Tierzucht in der Zukunft könnte auch auf Gentechnik setzen und dadurch für bestimmte Bedürfnisse des Menschen entwickelte Nutztiere erschaffen. Aber welche Auswirkungen kann das auf die Umwelt und die betroffenen Ökosysteme haben?

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?