SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE
Video noch 3 Wochen online

Emmi findet Drohnen total spannend. Am besten fände sie eine Einkaufsdrohne, die ihre Einkäufe nachhause trägt.

IZAs Lösung für den Platzmangel ist der Schrumpfikator. Doch Felix scheint nicht so überzeugt.

Felix fragt Geologin Bettina Landsmann, welche Gesteine überhaupt für ein Atommüll-Endlager in Frage kommen.

In Zukunft könnten sogar Bakterien mithelfen, unsere Energieversorgung nachhaltiger zu machen. Mit ihrer Hilfe soll Energie als Gas gespeichert werden.

Johanna wünscht sich, dass weniger Gift auf Pflanzen gesprüht wird. Besser wäre es, Nützlinge anzulocken, die die Pflanzen schützen.

Deo selbst machen mit nur vier Zutaten. Wie es geht, erfahrt ihr im Video.

ERDE AN ZUKUNFT - Plastikfreie Zukunft

Sonntag, 8:20 Uhr Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Ein Wal verendet in Thailand mit 80 Plastiktüten in seinem Bauch. Der Müllstrudel im Pazifik ist viel größer als gedacht, viermal so groß wie Deutschland. Jeden Tag erreichen uns neue Schockmeldungen. Dabei ist das weltweite Problem, Plastikmüll, schon lange bekannt. Warum wird nicht mehr dagegen getan? In vielen Bereichen haben wir uns an Plastik scheinbar gewöhnt. Dass es anders geht, erlebt Felix auf der Nordseeinsel Föhr.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?