SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

In der Zukunft gibt es neuartige Inseln. Einige Inseln können fliegen, andere liegen unter Wasser. An diesen neuen Lebensraum muss Felix sich anpassen.

Sind wir als Mensch schon perfekt oder entwickeln wir uns stetig weiter? Bekommen wir vielleicht zusätzliche Sinne wie Fledermäuse oder Delfine?

Juliana wünscht sich, dass weniger Müll produziert wird. Aus dem Müll könnten nützliche Dinge wie Häuser gebaut werden.

Wie könnte eine möglichst keimfreie und damit ungefährliche Zukunft gelingen? Agata hat eine Idee: Keimscanroboter, die Menschen mit Keimen warnen.

Melina und ihre Mitschülerinnen haben einen Schulgarten. Sie gestalten ihn so, dass sich viele Insekten wohlfühlen. Ihre Tipps findest du in diesem Video.

Du liebst Spiele überalles? Dann mach dich mit Felix auf die Suche nach den Spieletrends der Zukunft.

Johanna wünscht sich für die Zukunft, dass Organe aus den eigenen Stammzellen gezüchtet werden können. Dann bräuchte es keine Spender mehr.

Wie verteilen sich Keime und wie werde ich sie los? Das klären die Zukunftsmacherinnen und Zukunftsmacher rund um Agata und Narona!

Felix macht sich auf in die Alpen und möchte herausfinden, was es bedeutet ein umweltfreundlicher Tourist zu sein.

ERDE AN ZUKUNFT - Mit Drohnen in die Zukunft

Folge vom 29.03.2020 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Drohnen surren überall durch unseren Alltag. Sie sind Paketboten, Rettungshelfer, Transportmittel, Tierretter, Feuerwehr- und Kameraleute - oder einfach nur unterhaltsames Spielzeug. Heute steckt hinter jeder Drohne noch ein menschlicher Pilot, der sie steuern muss - in ein paar Jahren sollen intelligente Drohnen das von alleine schaffen. Wann kommt die erste Unterwasser-Drohne oder die unbemannte Taxi-Drohne?

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?