SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Stefan wünscht sich mehr Freiraum in der Schule, damit Schüler interessante Themen selbst erforschen können und eigenständig lernen.

Auf unserer Erde gibt es eigentlich ausreichend Wasser - jedoch vor allem Salzwasser!

Wer braucht denn noch echte Worte? Das geht doch alles auch mit ausdrucksvollen Bildern! Emojis erobern die Welt!

Der Dreh dieser Mini-Einstellung hat ewig gedauert. Doch sieh selbst!

Julia wünscht sich, dass sie alle schlimmen Dinge unsichtbar machen kann. Außerdem könnte sie sehr gut andere erschrecken.

In der Tiefsee leben bis zu 100 Millionen Tier- und Pflanzenarten. Doch es gibt Pläne, dort begehrte Rohstoffe abzubauen - aber mit welchen Folgen?

In Deutschland wird so viel Fleisch produziert wie nie. Aber nur eins von zehn Tieren wird artgerecht gehalten. Wie sollte die Tierhaltung in Zukunft sein?

ERDE AN ZUKUNFT - Eine Zukunft ohne Tierversuche?

Folge vom 16.08.2020 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Millionen Mäuse, Ratten und Fische sterben in Labors, um unser menschliches Leben sicherer zu machen. Neue Medikamente und Lebensmittel werden häufig an Tieren getestet. Aber ist das immer nötig? Und ist es auch gerecht? Könnten wir nicht auch darauf verzichten und ohne Tierversuche leben? Felix besucht eine Forscherin, die im Testlabor an winzigen Organchips arbeitet, statt an Lebewesen.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?