SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Roboter als Retter in gefährlichen Situationen: Ist das möglich?

Wie könnte eine möglichst keimfreie und damit ungefährliche Zukunft gelingen? Agata hat eine Idee: Keimscanroboter, die Menschen mit Keimen warnen.

Juliana wünscht sich, dass weniger Müll produziert wird. Aus dem Müll könnten nützliche Dinge wie Häuser gebaut werden.

Geht etwas kaputt, wird es oft weggeworfen. So landen wertvolle Rohstoffe im Müll. Felix checkt, wie man durch Reparieren Geld und Rohstoffe sparen kann.

Jana macht sich Gedanken über das Leben. Was wäre, wenn Menschen unsterblich wären? Hat das vielleicht auch Nachteile? Schau es dir an!

Duschen, Kochen, Waschen, Klo & Co - es entsteht dreckiges Wasser! Wie sieht es in der Kanalisation aus und wie könnte man Abwasser noch nutzen?

Matthias wünscht sich für die Zukunft, dass die Menschen wissen, was Moore für eine gesunde Umwelt bedeuten und besser darauf acht geben.

ERDE AN ZUKUNFT - Bionik - Die Natur als Vorbild

Folge vom 03.01.2021 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Die Natur ist Vorbild für die Bionik. Schon Leonardo da Vinci übertrug vor über 500 Jahren das Prinzip des Vogelfluges auf seine Flugmaschinen. Bionik verbindet also Biologie und Technik, um neue Erfindungen zu schaffen, die unser Leben zu erleichtern. Denn die Natur bietet oft unglaublich clevere Lösungen an: der Wasserläufer rennt über das Wasser, Vögel gleiten durch die Lüfte, Fische schwimmen durch das Wasser.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?