SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Felix testet die Upcyclingmaschine von IZA. Doch die neuen Dinge sind nicht ganz nach Felix' Geschmack. Da muss wohl noch einiges repariert werden.

Johanna wünscht sich, dass weniger Gift auf Pflanzen gesprüht wird. Besser wäre es, Nützlinge anzulocken, die die Pflanzen schützen.

In Zukunft könnten sogar Bakterien mithelfen, unsere Energieversorgung nachhaltiger zu machen. Mit ihrer Hilfe soll Energie als Gas gespeichert werden.

Bienen und viele andere Insekten sind vom Aussterben bedroht. Felix forscht nach Ursachen für das dramatische Insektensterben.

Pia-Marie wohnt auf einer Nordseeinsel. Sie wünscht sich einen besseren Schutz vor Sturmfluten. Wie wäre es mit aufblasbaren Kissen oder einem Schutzschild?

In der Zukunft gibt es neuartige Inseln. Einige Inseln können fliegen, andere liegen unter Wasser. An diesen neuen Lebensraum muss Felix sich anpassen.

Die Schule der Zukunft könnte Schülern mehr Freiräume zum selbstbestimmten Lernen bieten - denn Lernen geht am Besten, wenn es eigenmotiviert ist.

Felix sucht mit einer Geologin nach einem dauerhaft sicheren Platz für den Atommüll.

ERDE AN ZUKUNFT - Shoppen in der Zukunft

Folge vom 30.08.2020 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Shoppen ist oft anstrengend. Allein der Weg zur Einkaufsmöglichkeit scheint meist unangenehm. Ist Shoppen im Internet eventuell die Lösung von morgen, wenn Apps es erlauben, Kleidung, Möbel und sonstiges virtuell "an- und auszuprobieren"? Geht so das Einkaufen der Zukunft? Wird es dann überhaupt noch Geschäfte, Supermärkte und Einkaufszentren geben?

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?