SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Artenschutz für ökologische Vielfalt

Nächste Folge am 30.06.2019

um 20:00 Uhr

Seitenüberschrift

Tiere können coole Sachen. Salamander zum Beispiel lassen sich einen neuen Schwanz wachsen, wenn der alte verletzt wurde. Wir können viel von Tieren lernen.

Schau dir an, welches Szenario IZA berechnet hat, wenn wir weiterhin so freizügig mit unseren Daten umgehen!

Immer mehr künstliche Lichtquellen bringen den Tagesrhythmus von Mensch und Tier durcheinander. Lichtverschmutzung hat Folgen und sollte reduziert werden.

Philip wünscht sich, dass seine Suchen und Daten im Internet nicht gespeichert werden. Private Daten sollen nicht mehr gesammelt werden.

Unsichtbare und super ungesunde Feinstaubteilchen in der Luft. Das ist ein echtes Problem! Wo kommen Feinstaub her und und wie werden wir ihn los?

ERDE AN ZUKUNFT - Artenschutz für ökologische Vielfalt

Folge vom 09.09.2017

In den letzten 40 Jahren haben sich die Bestände vieler Tiere mehr als halbiert, manche sind akut vom Aussterben bedroht. Laut UN sterben täglich 130 Tier- und Pflanzenarten aus. Felix erfährt, woran das liegt und was man dagegen tun kann. Er lernt, dass es gut ist gefährdete Arten zu schützen und auch in Gefangenschaft zu züchten. Allerdings ist das umsonst, wenn weiterhin die Lebensräume der Tiere zerstört werden.

Video Link kopieren

So kannst du das Video an deine Freunde verschicken

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?