SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Landwirtschaft - Nahrung für alle

Nächste Folge am 16.02.2019

um 20:00 Uhr

Seitenüberschrift

Unsere Erde erwärmt sich. Das polare Eis und die Gebirgsgletscher schmelzen. Felix zeigt anhand der Gletscherschmelze, wie der Klimawandel voranschreitet.

Jorre setzt sich für mehr Straßenlaternen mit LED-Lampen ein. Durch diese sterben weniger Insekten und bedrohte Fledermäuse haben dann mehr zu fressen.

Heulen mit Wölfen! Felix gibt sein Bestes um gemeinsam mit Wölfen zu heulen. Diese wurden mit der Hand aufgezogen und sind an den Menschen gewöhnt.

Felix und der Biologe Felix Fornoff testen fertige Insektenhotels. Was Insekten brauchen und was ein gutes Insektenaushotel ausmacht, kannst du hier sehen!

Michas Libelingstiere sind Fische. Er wünscht sich, dass die Überfischung zurückgeht. Dann kann er beim Schnorcheln wieder mehr bunte Fische sehen.

Selbstgemachte Pinnwände und Stehpulte? Jacob baut in der Schulwerkstatt tolle Dinge. Diese werden für die eigene Schule benutzt oder verkauft.

ERDE AN ZUKUNFT - Landwirtschaft - Nahrung für alle

Folge vom 27.01.2018

Im Jahr 2050 muss die Erde rund 2,6 Milliarden Menschen mehr ernähren als heute. Doch unsere Ressourcen auf der Erde sind so gut wie aufgebraucht, um die wachsende Bevölkerung dauerhaft zu ernähren. Lebt und entwickelt sich die Menschheit weiter wie bisher bräuchten wir schon bis zum Jahr 2030 zwei Planeten um den Bedarf an Nahrung, Wasser und Energie zu decken.Welche Risiken für die Umwelt entstehen durch intensive Landwirtschaft?

Video Link kopieren

So kannst du das Video an deine Freunde verschicken

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?