SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Zukunftsmacher Spezial: Rettet die Antarktis

Nächste Folge am 22.12.2018

um 20:00 Uhr

Seitenüberschrift

Damian, Magnus und Elvin wollen ein Hologramm durch das Miraskop noch größer erscheinen lassen. Ob das funktioniert, siehst du hier.

Mit der Nachtbrille kannst du auch im Dunkeln sehen. Du brauchst also keine Beleuchtung. Das spart Stromkosten und die Nacht wäre wieder dunkel.

Juli, Amelie, Lea, Emma und Rafael haben ein selbstfahrendes Modellauto entwickelt. Schau dir an, was es alles kann!

In Deutschland landen jährlich fast drei Millionen Tonnen Kunststoffverpackungen im Müll. Rohstoffe werden so verschwendet und die Umwelt wird belastet. Felix will wissen, an welchen Alternativen zu Kunststoffverpackungen die Wissenschaft forscht.

Bei uns gibt es so viel Wald wie fast nirgendwo in Europa. Was können wir tun, damit dieser Wald auch in Zukunft noch da ist?

Rosa Haare und türkise Augen, alles ist möglich! In öffentlichen Gendatenbanken kannst du in Zukunft deine Gene selber wählen. Ob das so toll ist? Felix hat seine Zweifel.

Du hast Lust auf ein Eis? Aber wo bekommst du so schnell eins her? Der Jamm-Jamm-2000 macht es möglich.

Unsere Zukunftsmacherin Ronja hat genug davon, dass Mädchen angeblich das „schwache Geschlecht“ sein sollen. Gemeinsam mit ihrer Gruppe, den Hollies in Köln, setzt sie sich dafür ein, Mädchen stark zu machen.

ERDE AN ZUKUNFT - Zukunftsmacher Spezial: Rettet die Antarktis

Folge vom 10.11.2018

Die Antarktis: Ein sehr besonderer und einzigartiger Lebensraum mit Temperaturen bis minus 90 Grad und daran in extremer Weise angepasste Lebensformen. Das Problem: Ein Temperaturunterschied von nur wenigen Grad durch die Klimaerwärmung kann dieses gesamte Ökosystem am Südpol ins Wanken bringen. Unsere Zukunfsmacher rufen besondere Aktionen für den Schutz der Antarktis ins Leben. Felix ziegt dieganzen Bandbreite ihrer Aktionen.

Video Link kopieren

So kannst du das Video an deine Freunde verschicken

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?