SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Eintauchen in fremde Welten

Nächste Folge am 20.10.2019

um 20:00 Uhr

Seitenüberschrift

Lucia liebt Spielplätze. Hier trifft sie Freunde und kann sich auspowern. Aber Spielplätze könnten abwechslungsreicher und auch für größere Kinder sein.

In Zukunft könnten sogar Bakterien mithelfen, unsere Energieversorgung nachhaltiger zu machen. Mit ihrer Hilfe soll Energie als Gas gespeichert werden.

Der Weltraum ist voller Müll: Weltraumschrott wie kaputte Satelliten oder verlorenes Astronauten-Werkzeug. Wie gefährlich das für uns ist, klärt Felix.

Wir posten Nachrichten, surfen, kaufen im Internet ein. Alle persönlichen Daten werden dabei gesammelt und gespeichert. Was passiert eigentlich damit?

Unsere Zukunftsmacher setzen sich in dem Projekt „Hospiz macht Schule“ mit dem Sterben auseinander. Es ist wichtig, dass man darüber spricht und offen mit dem Thema umgeht.

Es gibt Bakterien, die sich von giftigen Chemikalien ernähren, die im Boden stecken können.
Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Pilze den Bakterien dabei helfen können. Die Bakterien nutzen das unterirdische Geflecht der Pilze wie eine Art Autobahn um dorthin zu kommen, wo es für sie Nahrung gibt – so auch zu den giftigen Substanzen.
In Zukunft könnten Forscher Pilze und Bakterien dort einsetzen, wo Böden oder Gewässer stark verschmutz sind

Eintauchen in fremde Welten

Folge vom 24.11.2018

Henri würde gerne mithilfe von Virtual Reality in die Vergangenheit reisen. Dann könnte er die Dinosaurier besuchen.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?