SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Führung durch den Barfußpark

Nächste Folge am 30.03.2019

um 20:00 Uhr

Seitenüberschrift

IZAs Berechnung einer Zukunft, in der Viren und Bakterien uns nichts mehr anhaben können. Dank der Hilfe von Roboterputzfliegen und speziellen Pflastern bleiben wir gesund.

Marija will die globale Erwärmung stoppen. Besonders schlimm findet sie, das Schmelzen der Gletscher und das Ansteigen der Meeresspiegel.

Memati wünscht sich Reichtum für alle. Dann gibt es auch keine Kinderarmut mehr in Deutschland.

Im Zoo kann man tolle Tiere sehen. Doch Zoos sind umstritten. Kritiker sehen sie als überkommene Tierschauen. Wie würde also der Zoo der Zukunft aussehen?

Große Sportveranstaltungen belasten die Umwelt enorm. Es werden Unmengen an CO2 produziert und riesige Mengen Müll entstehen. Kann sich das ändern?

Lennart findet Roboter cool. Roboter könnten putzen und Hausaufgaben machen. Dann hätten alle Menschen mehr Zeit. Tolle Idee!

Unsere Zukunftsmacherin Ronja hat genug davon, dass Mädchen angeblich das „schwache Geschlecht“ sein sollen. Gemeinsam mit ihrer Gruppe, den Hollies in Köln, setzt sie sich dafür ein, Mädchen stark zu machen.

In Deutschland landen jährlich fast drei Millionen Tonnen Kunststoffverpackungen im Müll. Rohstoffe werden so verschwendet und die Umwelt wird belastet. Felix will wissen, an welchen Alternativen zu Kunststoffverpackungen die Wissenschaft forscht.

Philine und ihre Freundin Greta haben einen intelligenten Sensorhandschuh entwickelt. Er hilft sehbehinderten Menschen Entfernungen besser einzuschätzen.

Führung durch den Barfußpark

Folge vom 15.07.2017

Schau dir an, was die Schülerin in ihrer Freizeit macht!

Video Link kopieren

So kannst du das Video an deine Freunde verschicken

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?