SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Autonome Fahrzeuge: Mobilität für jedermann?

Nächste Folge am 23.06.2019

um 20:00 Uhr

Autonome Fahrzeuge: Mobilität für jedermann?

Folge vom 01.12.2018

Sind Fahrzeuge, die unabhängig und selbstständig fahren, weit entfernte Zukunft oder bald Realität? Können sich Menschen schon bald von ihrem Auto herumkutschieren lassen? Das könnte viele Vorteile haben. Menschen, die bisher vom automobilen Straßenverkehr ausgeschlossen sind, hätten dann die Chance auch ohne Begleitung unterwegs zu sein. Ist das AutoNOmobil ein Verkehrsmittel der Zukunft für jedermann?

Seite verschicken

Du kannst einen Link auf diese Seite ganz einfach weiterschicken:

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Wusstest du schon?

ein rotes Auto von der Seite vor gerötetem Himmel über einem Gewässer | Rechte: colourbox.com

Viele Autos auf unseren Straßen sind bereits intelligent und fahren teilweise selbstständig.
Einige Fahrzeuge können allein einparken. Andere besitzen einen Tempomat. Damit kann der Fahrer auf der Autobahn entspannt den Fuß vom Gaspedal nehmen und muss nur noch lenken. Es gibt Autos, die die Häufigkeit des Augenzwinkerns des Fahrers überwachen. Ist diese zu gering, beginnt der Wagen mit Pieptönen den Fahrer zu wecken. Ganz neu sind Augmented-Reality-Anwendungen - das bedeutet soviel wie erweiterte Realität. Diese Anwendungen erlauben es, Warnhinweise oder Navigationshilfen direkt auf die Windschutzscheibe zu projizieren.

Du bist dran!

Viele Fahrradfahrer | Rechte: colourbox.com

Lauf oder nimm das Rad!

Deine Schule ist weniger als sieben Kilometer von Zuhause entfernt? Dann verzichte an einem Tag der Woche auf das Auto und den Bus! Zu Fuß oder auf dem Rad bist du ökologisch unterwegs und machst auch noch Sport!

Die autofreie Stadt

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?