SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Big Data

Nächste Folge am 12.07.2020

um 20:00 Uhr

Seitenüberschrift

Video noch 5 Tage online

Henri würde gerne mithilfe von Virtual Reality in die Vergangenheit reisen. Dann könnte er die Dinosaurier besuchen.

Shoppen im Internet - super easy, erst recht, wenn Apps es erlauben, Kleidung, Möbel und sonstiges virtuell "an- und auszuprobieren". Ist das die Zukunft?

Philine und ihre Freundin Greta haben einen intelligenten Sensorhandschuh entwickelt. Er hilft sehbehinderten Menschen Entfernungen besser einzuschätzen.

Was wäre, wenn wir Gedanken lesen könnten? Bei Klassenarbeiten anderen ins Hirn gucken. Sofort wissen, wenn jemand lügt. Felix schaut, was möglich ist.

Die Künstlerin Kati Hyyppä hat einen Käfer programmiert, der zu Tierlauten tanzt. So wird eine eingestaubte Käfersammlung doch gleich viel interessanter.

Die Schule der Zukunft könnte Schülern mehr Freiräume zum selbstbestimmten Lernen bieten - denn Lernen geht am Besten, wenn es eigenmotiviert ist.

Julius würde gerne einen Dinosaurierknochen finden. Dafür wäre ein Gerät, das Knochen und Scherben unter der Erde anzeigt, echt praktisch.

Coole neue Werkstoffe müssen lange halten und die Umwelt schonen. Felix baut also mit Holzresten, Krebsschalen und Popcorn.

ERDE AN ZUKUNFT - Big Data

Folge vom 14.07.2018

Im Internet surfen, telefonieren, Nachrichten schreiben - all das hinterlässt digitale Spuren. Spielkonsolen, Tablets und Spielsachen sind mit dem Internet verbunden und speisen dort persönliche Daten des Nutzers ein, und auch beim Einkaufen erzeugt jeder Mensch täglich Informationen. Was passiert damit? Und was kann man tun, um sich vor Missbrauch zu schützen? Felix begibt sich auf die Spuren von Big Data.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?